Axa Gruppe befördert Vollert

Alexander Vollert ist ab dem 1.September der zweitwichtigste Deutsche bei der Axa Gruppe. Quelle: Axa Deutschland.

Der Wechsel vom bequemen CEO-Posten in Deutschland in die Pariser Schaltzentrale vor einem guten halben Jahr zahlt sich für Alexander Vollert aus. Ab dem 1. September 2022 steigt der aktuelle Chief Operating Officer und Chef der Einheit Group Operations in den von Thomas Buberl geführten elitären, derzeit vierzehnköpfigen, Konzernvorstand auf. Für den gebürtigen Heilbronner ist es der Lohn für viel harte Arbeit.  

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!