Provinzial überholt Zurich und Signal Iduna

Provinzial in Münster. Quelle: Provinzial Konzern

Wer ist der größte Versicherer Deutschlands? Dieser Frage ging die Frankfurter Allgemeine Zeitung auch in diesem Jahr im Rahmen einer Untersuchung nach. Wenig überraschend: Allianz bleibt unangefochtene Nummer eins. In den Top-Five gab es eine große Positionsverschiebung.

Die größten Gewinner sind zudem laut FAZ-Ranking die Provinzial mit einem Plus von 32,8 Prozent auf 6,767 Mrd. Euro. Der öffentliche Versicherer steigt demnach – im Vergleich zum Vorjahr – um zwei Plätze nach oben auf Rang zehn und verdrängte damit die Signal Iduna auf Platz zwölf. Zudem legte die Debeka um einen Platz zu und liegt nun vor der Generali Deutschland.

Größter Verlierer ist allerdings die Allianz Deutschland mit einem Minus von 5,1 Prozent auf nun 38,774 Mrd. Euro. Die Deutschland-Tochter des Münchener Versicherungskonzerns liegt demnach gemeinsam mit der Talanx und der Hannover Rück auf Platz drei.

RangVersicherungsunternehmenBeitragseinnahmenVeränderung
01 (01)Allianz SE148,511 Mrd. Euro+5,7 Prozent
02 (02)Munich Re59,567 Mrd. Euro+8,5 Prozent
03 (03)Talanx AG45,507 Mrd. Euro+10,7 Prozent
Allianz Deutschland38,774 Mrd. Euro-5,1 Prozent
Hannover Rück27,762 Mrd. Euro+12,1 Prozent
04 (04)R+V Versicherung19,184 Mrd. Euro+1,2 Prozent
Ergo Group AG18,213 Mrd. Euro +3,2 Prozent
05 (06)Debeka15,386 Mrd. Euro+9,9 Prozent
06 (05)Generali Deutschland14,898 Mrd. Euro+3,3 Prozent
07 (07)Axa Konzern AG11,344 Mrd. Euro+2,9 Prozent
08 (08)Versicherungskammer Bayern9,280 Mrd. Euro-0,8 Prozent
09 (09)Huk-Coburg Versicherungsgruppe8,218 Mrd. Euro+2,1 Prozent
10 (12)Provinzial Konzern6,767 Mrd. Euro+32,8 Prozent
11 (11)Zurich Gruppe Deutschland6,354 Mrd. Euro+7,9 Prozent
12 (10)Signal Iduna Gruppe6,316 Mrd. Euro+3,4 Prozent
Die größten Versicherer Deutschlands im Jahr 2021. Quelle: FAZ

Auf dem 13. Platz liegt der Alte Leipziger/Hallesche-Konzern vor den Württembergischen Versicherungen auf Platz 14 und der Gothaer auf Rang 15. Die Ränge 16 bis 19 belegen in unveränderter Reihenfolge die General Reinsurance AG, die Continentale-Gruppe, die DEVK und der LVM.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

8 + zwei =