Streit um US-Hedgefonds: Allianz einigt sich mit vier Investoren

Oliver Bäte, Vorstandsvorsitzender der Allianz SE Quelle: Allianz

Im Streit um den Hedgefonds „Structured Alpha“-Fonds hat die Allianz eine Etappe abgeschlossen. Demnach hat der Versicherungskonzern mit vier Klägern einen Vergleich geschlossen. Dabei handelt es sich laut einem Bezirksgericht von New York um drei Einheiten der Krankenversicherungsorganisation Blue Cross Blue Shield sowie um den Pensionsfonds des Rüstungskonzerns Raytheon.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!