Shopping-Tour geht weiter: Ecclesia kauft niederländischen Spezialmakler für Schifffahrtsrisiken

Ecclesia hat ein neues Kaufobjekt in den Niederlanden gefunden. Quelle: Bild von Pexels auf Pixabay

Die Ecclesia-Gruppe hat ein neues Übernahmeobjekt in den Niederlanden gefunden. Das Detmolder Maklerunternehmen übernimmt die Business Capital Insurance (BCI) mit Sitz in Moerdijk, südlich von Rotterdam. BCI ist ein Spezialmakler im Bereich Transport und Logistik mit Schwerpunkt auf dem Sektor Binnenschifffahrt.

Die BCI blickt auf eine mehr als 20-jährige Geschichte zurück und beschäftigt derzeit acht Mitarbeitende. Jochen Körner, CEO der Ecclesia-Gruppe, sieht in der Transaktion „einen logischen Schritt nach vorn. Mit dem Erwerb der BCI treiben wir unsere Spezialisierung im Bereich Marine weiter voran. Zudem gewinnen wir mit Frank van der Laan einen exzellenten und erfahrenen Manager hinzu“. Details wie den Kaufpreis gab Ecclesia – wie immer – nicht bekannt.

Bereits zum Jahreswechsel hat Ecclesia die API Assekuranz Partner der Industrie Versicherungsmakler GmbH (API Assekuranz) in Beckum übernommen. Zudem beteiligt sich die Ecclesia-Gruppe an der Peritos GmbH, die Unternehmen und Versicherungsmaklern Dienstleistungen im Großschadenmanagement anbietet. Ein konkreter Kaufpreis wurde – wie immer – nicht kommuniziert.

Der Detmolder Versicherungsmakler befindet sich seit Längerem auf einer groß angelegten Shopping-Tour. Einen Tag nach dem Einstieg beim britischen Versicherungsmakler LIVA Partners gab die Holding Anfang Februar 2021 die Beteiligung an der Xolv-Gruppe bekannt. Das Unternehmen befinde sich, wie es selbst berichtet, in einem permanenten Wachstumsmodus.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 − 1 =