Swiss Re und Swiss Life machen Big Business

Kooperation der Swiss Life und Swiss Re. Bild von Elionas auf Pixabay.

Große Kooperation der „Swiss-Unternehmen“. Swiss Re hat bekannt gegeben, dass sie den Verkauf ihrer Lebensversicherungstochter Elips Life AG („elipsLife“) an Swiss Life International und eine langfristige Rückversicherungspartnerschaft für den Bestand und das Neugeschäft von elipsLife vereinbart hat.

Das abgegebene Unternehmen ist ein Versicherungsunternehmen für institutionelle Kunden wie Pensionskassen, Sammelstiftungen, Unternehmen und Verbände. Das Unternehmen konzentriert sich auf Versicherungsprodukte, die die finanziellen Folgen von Krankheit und Unfall abdecken. Im Vordergrund steht die betriebliche und private Vorsorge für Todesfall- und Invaliditätsrisiken. elipsLife hat ihren Hauptsitz in Vaduz, Liechtenstein und ist seit Oktober 2011 eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Swiss Re und seit 2020 Teil der Business-Unit Corporate Solutions.

Im Rahmen der Vereinbarung übernimmt Swiss Life die elipsLife mit Ausnahme des medizinischen Geschäfts der Elips Versicherungen AG in Irland, das bei Swiss Re verbleibt. Die Transaktion wird voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2022 abgeschlossen, vorbehaltlich verschiedener Abschlussbedingungen, darunter die Zustimmung der Aufsichtsbehörden und die fusionskontrollrechtliche Freigabe durch die zuständigen Behörden.

Im Rahmen der Partnerschaft wird Swiss Life als Erstversicherer agieren und für die Partner- und Kundenbetreuung, den Vertrieb und das operative Geschäft verantwortlich sein. Damit stärkt Swiss Life International ihre Präsenz in den Kernmärkten der beruflichen Vorsorge weiter und baut ihre operative Plattform aus. Swiss Re wird sich auf ihre Rückversicherungskapazitäten konzentrieren, indem sie das bestehende Geschäft rückversichert und sich mit einem Anteil am Neugeschäft beteiligt, schreibt Swiss Life.

Das sagen die Chefs

Andreas Berger, Chief Executive Officer Swiss Re Corporate Solutions: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Swiss Life den perfekten Partner gefunden haben, um elipsLife in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Der Verkauf erlaubt es Corporate Solutions, sich auf die Fortsetzung der starken Performance unseres Kerngeschäfts in der kommerziellen Versicherung zu konzentrieren. Gleichzeitig bleibt Swiss Re über eine langfristige Rückversicherungspartnerschaft mit Swiss Life an einem attraktiven Risikopool beteiligt.“

Nils Frowein, CEO Swiss Life International: „Die Partnerschaft wird unser Employee-Benefits-Angebot in Europa deutlich stärken und zu unserem Risiko- und Gebührenergebnis beitragen, das voll im Einklang mit der Strategie von Swiss Life steht.“

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

10 − drei =