Wüstenrot baut ihre Kooperation mit der Ergo aus

Quelle: Bild von Capri23auto auf Pixabay

Die Bausparkasse Wüstenrot baut ihre Kooperation mit der Ergo Beratung und Vertrieb AG weiter aus. So erhält der Versicherer nun einen Zugang zum Baufinanzierungsportal der Wüstenrot. Der Start der langfristig ausgelegten Zusammenarbeit ist für das Frühjahr 2021 geplant.

Dieses steht Unternehmensangaben zufolge den Vertriebspartnern zur Verfügung und ermöglicht die vollelektronische Einreichung und Abwicklung von Finanzierungsanträgen. Die Wüstenrot will dafür im Gegenzug vom Vertriebsnetz der Ergo profitieren.

“Diese bestehende erfolgreiche Kooperation bauen wir nun um das Geschäftsfeld Baufinanzierung aus. Die Kombination von innovativer Technik und persönlicher Unterstützung der Vertriebspartner sehen wir als Erfolgsrezept für erfolgreiche Baufinanzierungsberatung. Davon profitieren vor allem unsere Kunden.”

Olaf Bläser, Vorstandsvorsitzender der Ergo Beratung und Vertrieb AG

“Der Baufinanzierungsmarkt ist ein Wachstumsmarkt, weil die eigene Wohnimmobilie bei den Menschen hoch im Kurs steht und die Nachfrage nach Modernisierungs- und Renovierungsmaßnahmen, insbesondere unter energetischen Gesichtspunkten, stetig steigt”, kommentiert Bernd Hertweck, Vorstandsvorsitzender von Wüstenrot.

Die Württembergische und Wüstenrot hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2020 einen Zuwachs im Neugeschäft inklusive der Vermittlungen ins Fremdbuch um 5,6 Prozent auf 4,93 Mrd. Euro erreicht (VJ: 4,67 Mrd. Euro). Bei der Wüstenrot Bausparkasse sank das Neugeschäft nach Bausparsumme jedoch um 5,4 Prozent auf 7,99 Mrd. Euro (VJ: 7,55 Mrd. Euro).

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × vier =