Zurich und UBS lancieren Bancassurance-Produkte für Firmengründer

Quelle: Pixabay

In Lateinamerika oder in Spanien machen Allfinanzprodukte die Hälfte des Gesamtgeschäfts aus. In der Schweiz liegt der Anteil von Bancassurance bei unter 1 Prozent. Versicherer Zurich und die Schweizer Bank UBS sehen hier großes Potenzial und haben ein spezielles Dienstleistungspaket für Gründer aufgestellt.

Erstmals können Gründerinnen und Gründer in der Schweiz auf einer Plattform unkompliziert und schnell ein Paket aus wichtigen Banken- und Versicherungsprodukten beziehen. Das Angebot auf „UBS Start Business“ ist ab Anfang März erhältlich und wurde zusammen mit dem Versicherer Zurich entwickelt. Neben dem Bankpaket, das unter anderem ein kostenloses Kapitaleinzahlungs- und Geschäftskonto, Co-Working-Möglichkeiten und Mentoring-Programme beinhaltet, sind neue Versicherungen erhältlich, die für Firmen entweder obligatorisch sind oder wichtige Risiken abdecken, die viele Start-ups nicht selber tragen können. 

„Für uns ist das ein wichtiger strategischer Zug angesichts des großen Potenzials, das wir im Bancassurance-Bereich in der Schweiz sehen“, sagt Robert Gremli, der bei Zurich Schweiz für die unabhängigen Vertriebskanäle zuständig ist. Die Zurich weist durch Kooperationen mit rund 70 Banken in Spanien, Südamerika und Asien viel Erfahrung im Bancasssurance auf. Dabei nahm diese Form des Geschäfts kein gutes Ende in der Schweiz: Die Credit Suisse hat im Juni 2006 die Winterthur-Versicherung an die Axa verkauft.

Warum sich dieses Szenario nicht wiederholen wird? „Damals hatten die Beteiligten versucht, Versicherungsprodukte über die klassischen Beraterkanäle zu vertreiben und ihre Organisationen miteinander zu verknüpfen oder gar zu vereinen“, wird Christian Mähr im Tagesanzeiger zitiert. „Wir fokussieren uns ausschließlich auf den digitalen Kanal“, sagt der Leiter der Digital Corporate Bank bei UBS. Damals habe es so etwas noch nicht gegeben.

UBS und Zurich wollen die rund 500.000 KMU in der Schweiz ansprechen. Jährlich werden in der Alpenrepublik 40.000 Firmen neu gegründet.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eins × 1 =