Allianz kauft sich bei chinesischem Versicherer ein

Quelle: Allianz

Die Allianz hat einen Anteil an der Taikang Life Insurance übernommen. Medienberichten zufolge bestätigte eine Konzernsprecherin die Investition. Offen ließ sie hingegen die Höhe des Investments. Laut Nachrichtenagentur Bloomberg soll sich die Allianz für eine Mrd. Euro einen Anteil von vier Prozent am chinesischen Versicherungskonzern von Goldman Sachs gesichert haben.

Demnach werde die US-Investmentbank nach Abschluss der Transaktion noch rund 8,6 Prozent an dem chinesischen Versicherer halten, berichtet die Nachrichtenagentur weiter. Eine offizielle Stellungnahme seitens Goldman Sachs habe es jedoch nicht gegeben.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier × 3 =