“Reporting Actuaries”: Wie IFRS 17 die Zusammenarbeit der Finanzabteilung mit dem Aktuariat verändert

Die Actuarial Association of Europe (AAE) hat in einem Diskussionspapier die Einführung der neuen Funktion eines “Reporting Actuaries” in Zusammenhang mit der Implementation des IFRS 17 Standards in der Versicherungswirtschaft in Europa gefordert. Hintergrund dieser Forderung des AAE ist im Wesentlichen die Sicherstellung der Vergleichbarkeit der Ergebnisse von Versicherungen sowie die einfachere Zusammenarbeit mit den Revisoren, welche die Bilanzen testieren. Von Andreas Grigull.

Weiterlesen

Branche nimmt Verschiebung von IFRS 17 locker

Unternehmen hätten auch den bisherigen Termin zur Einführung von IFRS 17 im Jahr 2021 eingehalten, bewerten die Verschiebung um ein Jahr aber als sinnvoll. Im Falle weiterer Verzögerung werden allerdings erhebliche Risiken gesehen. Das zeigt eine Blitzumfrage von Bearing Point. Eine Sorge teilen die Befragten allerdings.

Weiterlesen