Debeka-Vorstand Pankratz: „Die Nahles-Rente ist mathematisch hervorragend. Wir fordern kein Ende, sondern eine Weiterentwicklung“

Die großzügige Rentensteigerung sieht, Normann Pankratz, der im Vorstand der Debeka unter anderem für die Lebensversicherung verantwortlich ist, nicht uneingeschränkt positiv. „Wenn die Renten um 5,3 Prozent steigen, wird die jüngere Generation denken, Vater Staat richtet es schon“, sagt er der FAZ. Er schildert, wie für ihn die Weiterentwicklung der Riester-Rente und des Sozialpartnermodells aussehen sollte und was angesichts der hohen Inflation bei der Kapitalanlage jetzt wichtig sei.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Garantien in der betrieblichen Altersvorsorge: Sind 100 Prozent das Maß der Dinge?

Die Verbreitung der betrieblichen Altersversorgung ist – glaubt man den steten Verlautbarungen – ein Herzensanliegen der Politik. Durch die Niedrigzinsphase wird allerdings die Darstellung einer 100-Prozent-Beitragsgarantie immer schwieriger und wahrscheinlich nach Absenkung des Höchstrechnungszinses ab 1. Januar 2022 unmöglich. Schon heute werden daher fast flächendeckend auch für die betriebliche Altersversorgung Tarife mit abgesenkten Garantien angeboten.

Weiterlesen

ifa plädiert im Bundestag für die Absenkung der Beitragsgarantie bei Riester und bAV
 VWheute Sprint 

Das Bundesfinanzministerium plant eine Verordnung zur Absenkung des Höchstrechnungszinses in der Lebensversicherung auf 0,25 Prozent. Diese Absenkung ist im aktuellen Zinsumfeld grundsätzlich angemessen. Als Konsequenz können aber Lebensversicherungsprodukte mit einer Garantie von 100 Prozent der eingezahlten Beiträge faktisch nicht mehr angeboten werden.

Weiterlesen