Kampfansage an Konkurrenz: DFV will Rückkehr zu Vertriebskosten von nur noch zwölf Monatsbeiträgen

Stefan Knoll, CEO der DFV. Quelle: DFV

Die DFV Deutsche Familienversicherung AG befindet sich nach den Worten ihres Vorstandschefs Stefan Knoll weiter in einem „ständigen Veränderungsprozess im laufenden Betrieb“. Beim ersten „Capital Markets Day“ des Unternehmens stellte er Investoren und Analysten ein Bündel von Maßnahmen vom Kostenmanagement, dem Ausbau von Direkt- und Maklervertrieb sowie dem Einstieg in die TV-Werbung und des Online-Bewegtbild, neuen Produkte und mehr Prozessautomatisierung vor.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!