Hygieneskandal in Mannheimer Uniklinik wird zum D&O-Fall

D&O-Fall an der Uniklinik Mannheim. Bildquelle: Uniklinikum Mannheim.

In der Mannheimer Universitätsklinik herrschten jahrelang horrende Hygienezustände. Der ehemalige Geschäftsführer ist  wegen Verantwortlichkeit bereits zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. In Bälde beginnt wohl der Zivilprozess, denn die Klinik fordert 15 Millionen Euro Schadenersatz.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!