Ex-Minister Altmaier warnt auf der DKM vor Deindustrialisierung

Peter Altmaier auf der DKM 2022. Bildquelle: mv.

„Den Energiepreisschock können viele Unternehmen nicht tragen“, sagte Ex-Minister Peter Altmaier während einer politischen Diskussionsrunde auf der DKM. Inflation, Energiesorgen und Deindustrialisierung und Umbruch waren die Themen. Sein Gesprächspartner und ehemaliger Journalist Wolfram Weimer nickte kräftig und sprach von „grundsätzlichen Fehlern“ der Politik. Das Fazit der Veranstaltung, schuld sind die anderen und im Ukrainekonflikt müsse eine Lösung gefunden werden – leider blieb das „wie“ unbeantwortet.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!