FM Global spendet eine Million US-Dollar für Pandemie-Hilfen

Quelle: Gerd Altmann auf Pixabay

FM Global spendet weltweit eine Million US-Dollar für Hilfsmaßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Demnach will der US-Industrieversicherer verschiedenen Hilfsorganisationen eine Spende von je 50.000 US-Dollar zukommen lassen. Diese wurden durch die 20 FM Global Niederlassungen auf der ganzen Welt ausgewählt.

In Deutschland entschied sich FM Frankfurt für die Unterstützung von zwei Organisationen: “Ärzte ohne Grenzen” und das “Internationale Rote Kreuz”. “Unser Operationsgebiet erstreckt sich auf über 30 europäische Länder und in mehr als einem Dutzend dieser Länder haben wir lokale Mitarbeiter beschäftigt. Vor diesem Hintergrund hielten wir es für wichtig, einen wohltätigen Beitrag an Organisationen zu leisten, die in unserem gesamten Einsatzgebiet sowohl aktiv als auch bekannt sind”, erklärt Achim Hillgraf, Hauptbevollmächtigter für FM Global Deutschland.

“Darüber hinaus wollten wir sicherstellen, dass neben einer Zuwendung zur medizinischen Bewältigung der Krise auch ein wohltätiger Beitrag in Richtung ihrer signifikanten humanitären Auswirkungen geleistet wird”, ergänzt der Versicherungsmanager.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neun − 3 =