Sachbearbeiter oder Miss: Versicherer kündigt Schönheitskönigin fristlos

Miss-Wahl in Amerika. Bild von skeeze auf Pixabay

Wie gewonnen, so zerronnen. Bei einer Miss-Wahl hatte Evelyn Reißmann sich durchgesetzt und bekam den Titel der Schönsten, sie wurde Miss 50plus Germany. Gebracht hat ihr das berufliche wie soziale aber nur Probleme, inklusive einer Kündigung durch ihren Arbeitgeber.

Scheinwerfer strahlen mit der Siegerin auf der Bühne um die Wette, der Triumph gegenüber 19 Konkurrentinnen ist perfekt, als ihr die Krone aufs Haupt gesetzt wird. Ein Moment, von dem an es nur nach oben gehen kann.

Oder eben auch nicht. Zuerst wurde Reißmann in den sozialen Medien übel angefeindet, dann verlor sie ihren Job. Ihr Arbeitgeber, laut Focus eine Versicherung, kündigte ihr nach fast 20 Jahren “fristlos” und zahlte “eine Abfindung”. Das verwundert, eine fristlose Kündigung kann nur ausgesprochen werden, wenn ein wichtiger Grund vorliegt und eine Weiterbeschäftigung nicht zugemutet werden kann. Ob eine Miss-Krönung darunterfällt, darf bezweifelt werden.

Offenbar lag der Kündigung aber profaner Kollegenneid zu Grunde. Frau Reißmann vermutet, dass sich die Kollegen über zu viel Arbeit beschwerten, während sie als Miss ihren Miss-Aufgaben nachging.

Naja, wer braucht einen schnöden Versicherungsjob, wenn er Model sein kann? Toni Garrn heuert ja auch nicht bei der Itzehoer als Sachbearbeiterin an. Leider lief auch das Modelgeschäft für Frau Reißmann nicht, sie erhielt kaum Aufträge. Schuld war die Agentur, die “für einen No-Name wie mich” zu viel Geld forderte.

Liebe und ein Happy End?

Naja, das Berufliche war schwierig, doch was ist mit der Liebe; an dieser Stelle müsste ein Miss-Titel doch helfen. Leider weniger, sie “verliebte sich in einen Jüngeren,” der dann per WhatsApp Goodbye sagte. Eine neue Liebe stellte sich als “Blender” heraus. Das war alles zu viel für Frau Reißmann, sie bekam Depressionen und begab sich in Therapie.

Doch mittlerweile hat die Miss 50plus Germany erfreulicherweise ihre Mitte gefunden. Sie ist jetzt Influencerin und wirbt auf ihrem Instagram-Account für Kosmetik. “Mittlerweile bin ich Vorbild für viele Frauen. Sie fragen mich, welche Kosmetik ich nehme, wie ich mich ernähre. Viele mögen mich für meine Authentizität.”

Ihr Rat an Frauen in seelisch schwierigen Situationen: “Sprecht Probleme an, geht offen mit Krankheiten um, lasst euch professionell helfen. Auch wenn es Rückschläge gibt, wenn die Psyche angeschlagen ist: Es gibt immer einen Weg daraus. Ich habe ihn gefunden.”

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei + 20 =