Zu hohe Prämien: Britische Aufsicht klopft Wohngebäude-Versicherern auf die Finger

Neue Regeln für das britische Finanzgeschäft erwartet. Bild von Ana Gic auf Pixabay.

Mit der britischen Aufsicht ist nicht zu spaßen. Wenn die Kunden in den Augen der beiden „Watchdogs“ benachteiligt werden, dann folgt ein energisches Einschreiten. Aktuelles Beispiel sind die Wohngebäudeprämien, die nach dem Grenfell Tower-Vorfall explodierten. Die Pläne der Financial Conduct Authority (FCA) sind drastisch. Aber trotz des unermüdlichen Einsatzes für die Bürger droht den Aufsehern eine politische Gefahr.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!