Portugiesische Versicherer auf Wachstumskurs

Lissabon, Hauptstadt Portugals; einem Land, dass GlobalData großen Versicherungswachstum prophezeit. Quelle: Nudio / Pixabay.

Wie oft denken Sie außerhalb der Urlaubsplanung an Portugal? Vielleicht sollten Sie das ändern, denn der Versicherungsmarkt im südeuropäischen Land ist kräftig am Wachsen. Portugals allgemeine Versicherungsbranche wird im Jahr 2025 ein Volumen von 6,7 Milliarden Euro an Bruttoprämien (GWP)  erreichen, prognostiziert GlobalData, ein Daten- und Analyseunternehmen.

Nach deren Angaben wird die portugiesische Versicherungsbranche von 5,28 Mrd. Euro im Jahr 2020 auf 6,68 Mrd. Euro im Jahr 2025 wachsen. Die allgemeine Versicherungsbranche in Portugal wird von 2020–2025 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 4,8 % wachsen, was vor allem auf die “wirtschaftliche Erholung nach der COVID-19-Pandemie” zurückzuführen ist.

Die Gründe

“Portugals Wirtschaft schrumpfte im Jahr 2020 um 7,6 % aufgrund von Abriegelungsbeschränkungen, die zu einem Rückgang der gewerblichen Tätigkeit und einem Rückgang des privaten Konsums führten. Der Rückgang in Sektoren wie der Automobilindustrie, dem Baugewerbe und der Reisebranche wirkte sich auf wichtige Sparten der allgemeinen Versicherungsbranche aus, die 2020 um 2,4 % wuchs, verglichen mit einem Wachstum von 7,2 % im Jahr 2019”, erklärt Sutirtha Dutta, Versicherungsanalyst bei GlobalData.

Die Unfall- und Krankenversicherung war 2020 mit 34,6 % des GWP das größte Segment in der portugiesischen allgemeinen Versicherungsbranche. Der Bereich wuchs im Jahr 2020 um 4,2 %, unterstützt durch ein erhöhtes Bewusstsein aufgrund der Pandemie und eine steigende Nachfrage nach privaten Krankenversicherungen. Es wird erwartet, dass es im Zeitraum 2020–2025 mit einer CAGR von 6,2 % wachsen wird. Auch in der Haftpflicht und Kfz werden Anstiege erwartet.

“Während der allgemeine Versicherungsumsatz in der ersten Jahreshälfte 2021 durch das Wiederaufleben von COVID-19 geschwächt wurde, wird die wirtschaftliche Wiederbelebung, angeführt von einer erfolgreichen Einführung von Impfstoffen und der Erholung des Gesundheits- und Tourismussektors, der Branche helfen, sich zu erholen”, glaubt Dutta.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 + fünfzehn =