Signal Iduna kooperiert mit Sollers Consulting, um in Polen durchzustarten

Warschau. Quelle: Bedanke Dich beim Bildautor Eine Quellenangabe ist nicht erforderlich, jedoch wird eine freiwillige Angabe sehr geschätzt. Du kannst den folgenden Text dazu nutzen: Bild von Rudy and Peter Skitterians auf Pixabay

Die Signal Iduna Polen und Sollers Consulting haben eine Absichtserklärung zur strategischen Zusammenarbeit bei der Entwicklung des Affinity-Kanals unterzeichnet. Im Fokus stehen dabei Versicherungsprodukte, die mit einem konkreten Produkt verbunden sind, beispielsweise eine erweiterte Garantieversicherung für elektronische Geräte.

Przemysław Różański, Bereichsleiter für zentrale Projekte, wird die Projektentwicklung im Namen der Signal Iduna Polen leiten. RIFE Product Manager Piotr Pastuszka wird das Projekt bei Sollers Consulting führen.

“Eine strategische Partnerschaft bei der Schaffung eines neuen Vertriebskanals zwischen einem Versicherer und einem Technologieunternehmen, welches das Versicherungsgeschäft perfekt versteht und zuverlässige Lösungen implementiert, ist ein einzigartiges Modell auf dem polnischen Versicherungsmarkt. Wir freuen uns sehr, dass wir Affinity gemeinsam mit einem so starken Geschäfts- und Technologiepartner mit internationaler Reichweite wie Sollers Consulting aufbauen werden. Dies ist ein bedeutender Schritt in der Entwicklung unseres Unternehmens auf dem polnischen Markt”, sagt Adam Malinowski, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und verantwortlich für Vertrieb und Marketing in der polnischen Gesellschaft der Signal Iduna.

“Der Affinity-Kanal steckt in Polen noch in den Kinderschuhen. Aufgrund unserer internationalen Erfahrung sind wir bei Sollers Consulting von seiner dynamischen Entwicklung überzeugt. Die Plattform RIFE passt perfekt zu den Bedürfnissen unseres Partners. Die Zusammenarbeit im Modell der strategischen Partnerschaft ist sowohl für Sollers Consulting als auch für den IT-Dienstleistungsmarkt ein Novum. Wir freuen uns, dass wir dieses neue Modell gemeinsam mit Signal Iduna geschaffen haben”, ergänzt Michał Trochimczuk, Managing Partner von Sollers Consulting.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sieben + sieben =