BdV kürt „MeinPlan Kids“ der LV1871 mit dem Versicherungskäse des Jahres

Quelle: Bild von lipefontes0 auf Pixabay

Auf diese „Auszeichnung“ ist kein Versicherungsunternehmen wirklich scharf. Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) hat das Produkt „MeinPlan Kids“ der LV 1871 zum Versicherungskäse des Jahres gekürt. So handele es sich dabei lediglich um eine ungeförderte fondsgebundene Rentenversicherung – mit den bekannten Nachteilen wie mangelnde Transparenz und hohe Kosten – begründet die Jury ihre Entscheidung.

Dabei soll die Sparlösung gegen zusätzliches Geld mit verschiedenen Versicherungsbausteinen erweitert werden können. Laut Jury sei es fraglich, ob sich die Leistungen der Zusatzbausteine lohnen. Sie wurden im ausgewerteten Musterfall nicht näher betrachtet.

Genau unter die Lupe genommen hat die Jury indes die Option, sich den Vertrag am Ende der Sparphase in Form einer lebenslangen Rente auszahlen zu lassen. Ein weiterer Kritikpunkt des BdV: Ein heute neu geborenes Kind müsste 130 Jahre alt werden, um das gebildete Kapital auf Basis der garantierten Rentenleistung zurückzuerhalten.

„Die LV 1871 kalkuliert den Vertrag mit einer absurd überzogenen Lebenserwartung. Bei derart hohen ‚Biometriekosten‘ wird die Police für die Kids garantiert zu einem dicken Zuschussgeschäft. Ein solches Produkt ist Käse“, kommentiert Jury-Mitglied Barbara Sternberger-Frey vom Redaktionsbüro Sternberger-Frey).

Die LV1871 will die Kritik naturgemäß nicht auf sich sitzen lassen. „Wenig überraschend ist die generelle Kritik des BdV an (fondsgebundenen) Rentenversicherungen, ebenso wie die hohe Intransparenz bei der Auswahl der Nominierten und Gewinner. MeinPlan Kids zeichnet sich durch eine marktunterdurchschnittliche Kostenbelastung und eine Gesamt-Verrentung über dem Marktniveau aus“, heißt es in einer Stellungnahme gegenüber VWheute.

Weiterhin nominiert waren auch das Produkt „CleverFly“ / „CleverFly365“ der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG und die Zahnzusatzversicherung „Zahn-Ersatz-Sofort“ der Ergo Krankenversicherung AG.

2 Kommentare

  • Wenn der BdV einen heutzutage damit auszeichnet ist das angesichts der dort offensichtlich fehlenden Kompetenz offensichtlich eine Auszeichnung…
    Wir klären Herrn Kleinlein gern darüber auf was er alles an Features noch nicht verstanden hat ab dem Produkt – er ist ja 20 Jahre raus aus der Praxis und hat von fortschrittlichen Garantiemotoren leider damals noch nichts mitbekommen

  • Hubert Gierhartz

    Die Verbraucherschützern, der Bund der Versicherten e.V., kürt wie jedes Jahr den Versicherungskäse des Jahres. Dieser Verbraucherschützer vermittelt über seine 100 %ige Tochterfirma die BdV Mitgliederservice GmbH, ansässig unter der gleichen Anschrift, selbst Versicherungen. Ist das nicht schon allein ein Widerspruch??
    Eine private Haftpflichtversicherung bietet die BdV Mitgliederservice GmbH für 58,90 EURO an. Die Versicherungssumme ist 5 Mio. EURO pauschal ohne SB. Hier ist eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 8 EURO enthalten, die völlig unüblich in der Versicherungswirtschaft ist.
    Versicherungsgesellschaften selektieren heute einen Beitrag nach Alter, Familienstand und sogar nach der Postleitzahl. So kann der Verbraucher für einen Jahresbeitrag von 40 EURO eine private Haftpflichtversicherung für die Familie mit einer VS-Summe in Höhe von 15 Mio. EURO pauschal ohne SB bekommen. Die Maklerprovision ist in diesem Beitrag bereits enthalten.
    Der Beitragsunterschied von 18,90 EURO zum BdV Mitgliederservice GmbH, ohne Provision, ist in diesem Beispiel schon gravierend.
    Die hoch dekorierte Jury sollte für das Jahr 2021 den Versicherungskäse vielleicht der BdV Mitgliederservice GmbH verleihen, die 8 EURO Verwaltungsgebühr pro Versicherungsvertrag,
    von seinen Mitgliedern verlangt. Ein Novum in der Versicherungswirtschaft.
    Großspurig titelt der Verbraucherschützer „Bund der Versicheten e.V“ auf der ersten Seite seine Homepage:
    „Wir sind Ihr Mittel gegen schlechte Versicherungen“. Ist das tatsächlich so??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neunzehn + 15 =