Swiss Re warnt vor Umweltrisiken in der Corona-Krise

Quelle: Bild von Bela Geletneky auf Pixabay

Die Swiss Re mahnt angesichts der Corona-Krise mehr Umweltbewusstsein an. So fordert der Schweizer Rückversicherer in seinem aktuellen Sonar-Bericht, dass die Welt zu einer nachhaltigeren Wirtschaft und einer kohlenstoffarmen Zukunft übergehen müsse.

So verschärfe die Rezession als Folge der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus-Ausbruchs die längerfristigen strukturellen Probleme, wie z. B. den erhöhten Druck auf den Generationenvertrag und die Unterbrechungen der Lieferketten.

Ältere Generationen haben sich in der Pandemie als anfälliger erwiesen, während die Millennials mit hoher Arbeitslosigkeit und Schulden aus Bildungsausgaben kämpfen – eine Bewährungsprobe für die Solidarität zwischen den Generationen, so der Rückversicherer.

„Nach dieser globalen Krise, die zeigt, wie wichtig vorausschauendes Risikomanagement ist, wird sich die Gesellschaft an viele Veränderungen anpassen müssen, die teilweise auch weiterhin bestehen werden. Als Risk Knowledge Company ist es unsere Pflicht, das Bewusstsein für sich abzeichnende neue Risiken zu schärfen und die Widerstandsfähigkeit auch in diesen ungewöhnlichen Zeiten weiter auszubauen.“

Patrick Raaflaub, Risikovorstand der Swiss Re

Allerdings würden die Erfahrungen mit der Pandemie auch zu Veränderungen in der politischen Landschaft, im regulatorischen Umfeld und in der Marktdynamik führen, heißt es im Sonar-Bericht. So würden diese laut Swiss Re auch eine Neuausrichtung der Prioritäten zur Folge haben, da sich die Welt nun auf die Planung ihrer wirtschaftlichen Erholung zubewegt.

Zudem sei die Umweltverschmutzung durch die Corona-Krise zwar für einen kurzen Moment gemildert worden. Allerdings werde sie die globale Erwärmung nicht aufhalten. Daher sei der Übergang zu einer emissionsneutralen Wirtschaft, in der Nachhaltigkeit fest in den Strategien zur wirtschaftlichen Erholung verankert ist, von entscheidender Bedeutung.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei × fünf =