Allianz in China: Mehr Engagement, wenig Gesamtplan

Großraumbüro von Pacific Allianz Health Insurance in Schanghai. Quelle: Heng Yan

Letzte Woche hat die Allianz von der chinesischen Finanzaufsicht CBIRC die lange begehrte Lizenz für die Gründung einer Holdinggesellschaft in alleinigem Besitz erhalten. Die Lizenzerteilung hat Signalwirkung für ausländische Player. Dennoch sind die Münchener in China noch vorsichtig unterwegs.

Bisher musste ein Unternehmen aus dem Ausland zwangsweise mit einem Lokalpartner zusammenarbeiten. Seit Beginn des Handelskrieges Chinas mit den USA betont die chinesische Regierung immer wieder ihren Willen für eine Marktöffnung. Doch bisher blieben viele Unternehmen skeptisch. Mit der Vergabe der Lizenz will die chinesische Regierung ihr Versprechen nun unter Beweis stellen.

Die Allianz zeigt in der Tat großes Interesse an einem Engagement am zweitgrößten Versicherungsmarkt der Welt. In den letzten Jahren ist der Versicherer aus München immer umtriebiger geworden. Vor kurzem hat das Unternehmen 3,9 Prozent der Anteile an der Taikang Life von Goldman Sachs übernommen.

Neues Geschäft

Die Taikang betreibt ein Geschäftsmodell, in dem Kranken- und Rentenversicherung mit dem Betrieb von Krankenhäusern und Altersheim verbunden werden. Ende 2018 ließ die Allianz eine Beteiligung des chinesischen Internethandelsgiganten JD.com an ihrer Sachversicherung in China zu. Im Zuge dessen änderte man sogar den Namen der Sachversicherung in JD Allianz.

Ein großer Wurf in den letzten Jahren war die Zusammenarbeit mit der Pacific Insurance aus Schanghai. Gemeinsam wurde einen Gemeinschaftskrankenversicherer gegründet, der als Pacific Allianz Health Insurance firmiert. Der Kapitalanteil betrug 23 Prozent.

Chinesische Marktkenner sehen im Engagement des größten deutschen Versicherers einen Ausdruck der Zuversicht für den chinesischen Markt. Jedoch will man erkannt haben, dass der Gigant aus Deutschland noch keine endgültige Gesamtstrategie für den chinesischen Markt  entwickelt hat. Die unternommenen Schritte werden als Tests interpretiert.

Autor: Heng Yan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

12 + vier =