Versicherungsprodukte der Woche – KW38/2019

Versicherungsprodukte der Woche, Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Die Versicherer haben in dieser Woche wieder einige neue Produkte auf den Markt gebracht, die VWheute zusammengestellt hat. Vor allem die HDI war in dieser Woche besonders fleißig. Neues gibt es auch von der Gothaer und der Alten Leipziger.

So hat die HDI ihre BU-Versicherung überarbeitet. Kunden sollen sofort in die Risikogruppe eingestuft werden, die zu ihrem Berufsbild passen soll.

Mehr Informationen

Zudem hat die HDI ihre Spezialdeckung für hochwertige Haushalte und Wohnimmobilien durch zahlreiche Erweiterungen und neue Leistungen ergänzt.

Mehr Informationen

Außerdem hat die HDI ihre Vermögensschaden-Haftpflicht für Selbstständige sowie für Vereine und Verbände neu aufgelegt. Neben den marktüblichen Deckungen soll die neue Police auch einige Sonderleistungen enthalten.

Mehr Informationen

Die Reederei Hapag-Lloyd bietet eine eigene Frachtversicherung an. Die „Quick Cargo Insurance“ steht zunächst für Exporte aus Deutschland, den Niederlanden und Frankreich zur Verfügung, eine Ausweitung auf andere Länder ist aber geplant.

Mehr Informationen

Die Alte Leipziger hat eine modulare Cyberversicherung für kleine und mittelgroße Unternehmen aufgelegt und soll bedarfsgerecht auf die Kundenwünsche zugeschnitten sein.

Mehr Informationen

Die Gothaer hat den neuen Krankenhauszusatztarif MediClinic S auf den Markt gebracht. Dieser soll sich vor allem an junge Menschen mit kleinem Budget richten.

Mehr Informationen

Autor: VW-Redaktion