Versicherungsprodukte der Woche – KW36/2019

Versicherungsprodukte der Woche, Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

In der vergangenen Wochen sind wieder neue Versicherungsprodukte bei VWheute ins Haus geflattert. Heute unter anderem mit neuen Cyberrechtsschutz-Produkten der Roland sowie einem neuen Hausrat-Tarif des Insurtechs helden.de.

Die Roland hat neue Cyberrechtsschutz-Produkte für Unternehmen und Gewerbekunden auf den Markt gebracht. Diese beinhalten unter anderem neben der Interessenwahrnehmung bei Schadenersatz- und Unterlassungsansprüchen auch eine Beratung bei Marken-, Urheber- und Patentrechtsverletzungen sowie umfassenden Versicherungsschutz bei Streitigkeiten aus Verträgen.

Mehr Informationen

Das Hamburger Insurtech helden.de hat einen neuen Hausrattarif mit einer Pauschaldeckung von 500.000 Euro lanciert. Automatisch mit abgesichert sind Elementar- und Glasschäden sowie Fahrräder und E-Bikes.

Mehr Informationen

Die Swiss Life Deutschland hat ihre Grundfähigkeitslösung Swiss Life Vitalschutz aufgebaut. So ist es ab sofort möglich, Versicherungsschutz auch mit bis zu zwei Ausschlussklauseln anzubieten.

Mehr Informationen

Die Öffentliche Versicherung Braunschweig hat ihr Handwerkernetz ausgebaut. Mit über 60 regionalen Partnern aus unterschiedlichen Bereichen des Handwerkes sollen die Kunden künftig bei der Regulierung von komplexen Sachschäden unterstützt werden.

Mehr Informationen

Die Continentale hat ihre BU-Versicherung angepasst. Demnach seien rund 300 Zukunftsberufe nun günstiger eingestuft oder ganz neu aufgenommen. 25 Berufe sind ausschließlich bei der Continentale versicherbar.

Mehr Informationen

Autor: VW-Redaktion