Dauerfehde bei der Generali: Caltagirone verlässt den Verwaltungsrat

Palazzo Berlam der Generali in Italienfarben: Quelle: Unternehmen.

Neuer Paukenschlag bei der Generali: Der zweitgrößte Anteilseigner des Versicherungskonzerns, Francesco Gaetano Caltagirone, ist aus dem Verwaltungsrat der Triester zurückgetreten. Die Gründe für seinen Schritt sind nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters nicht bekannt. Ein Nachfolger soll in den kommenden Tagen benannt werden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!