Ann-Catrin Boll-Ricker ist neue Kommunikationschefin bei Euler Hermes

Ann-Catrin Boll-Ricker leitet künftig die Unternehmenskommunikation von Euler Hermes in der DACH-Region. Quelle: Euler Hermes

Euler Hermes hat Ann-Catrin Boll-Ricker zur neuen Leiterin Unternehmenskommunikation berufen. Die 41-Jährige verantwortet seit dem 1. März 2022 die gesamte Kommunikation des weltweit führenden Kreditversicherers in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH-Region).

Sie tritt damit die Nachfolge von Nikolaus von Rönne an, der die Position interimistisch seit 2020 innehatte und innerhalb von Euler Hermes eine neue Position übernimmt. Antje Wolters bleibt unverändert als Pressesprecherin für die externe Kommunikation des Kreditversicherers in der DACH-Region zuständig.

Boll-Ricker verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Kommunikation. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf Transformations-, Change- und Digitalisierungsthemen. Vor ihrem Wechsel zu Euler Hermes war sie als Head of Corporate Kommunikation für die Unternehmens- und B2B-PR des Hamburger Verlags Gruner + Jahr verantwortlich.

Bevor sie im März 2016 zu G+J kam, war Boll-Ricker beim Executive Search Unternehmen Cribb zuständig für den Auf- und Ausbau sämtlicher Kommunikations- und Marketingaktivitäten. Davor leitete sie das Technologie- und Digital-Team der PR-Agentur a+o und war unter anderem für Kunden wie Google, YouTube und CELLULAR (heute: FFW Group) tätig.

„Digitale Transformation, Diversität und Nachhaltigkeit sind wichtige Zukunftsthemen – gesamtgesellschaftlich und natürlich auch für Euler Hermes. Wir freuen uns, dass wir mit Ann-Catrin eine erfahrene Kommunikatorin bei uns begrüßen können, die gemeinsam mit dem starken Team die damit verbundenen Veränderungsprozesse kommunikativ begleiten wird“, kommentiert Milo Bogaerts, CEO Euler Hermes DACH, die Personalie.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier + 7 =