Provinzial stellt ihre Asset-Tochter personell neu auf

Quelle: Provinzial / Martin Timm)

Die Provinzial will ihren Vermögensverwalter Provinzial Asset Management GmbH (ProAM). Dazu hat der öffentliche Versicherer die Geschäftsführung des Vermögensverwalters verstärkt. Dieser gehören künftig Christoph Heidelbach (Vorsitzender), Marian Berneburg (Real Assets) und Christian Schick (Renten- & Aktienmanagement) an.

“Wir sehen die ProAM nicht nur als Kapitalmarkt-, sondern insbesondere als Versicherungsversteher. Auch in diesen für Absolute-Return-Investoren schwierigen Märkten können wir so aus ökonomischer, aufsichtsrechtlicher und bilanzieller Sicht für die Konzerngesellschaften optimale und maßgeschneiderte Ergebnisse erzielen. Außerdem sehen wir in unseren individuellen Lösungen auch Potenzial für Investoren außerhalb des Konzerns, die vergleichbare Anlageziele verfolgen”, erläutert Christoph Heidelbach, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Nach der jüngst vollzogenen Fusion zwischen der Provinzial NordWest unddder Provinzial Rheinland wird die neu firmierte Provinzial Asset Management GmbH (ProAM), ehemals Provinzial NordWest Asset Management GmbH, mit Betriebsstätten in Münster und Düsseldorf perspektivisch alle Kapitalanlagen des neuen Konzerns verwalten.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

10 + 10 =