Duncan Russell wird neuer CTO bei Aegon

Quelle: Bild von Free-Photos auf Pixabay

Der niederländische Versicherer baut seine digitale Ausrichtung personell aus. Aegon hat Duncan Russell zum Chief Transformation Officer (CTO) ernannt, die Position wurde dafür neu gegründet.

Der im Jahr 1978 geborene Brite wird am 1. September 2020 seine Arbeit aufnehmen und direkt an CEO Lard Friese berichten. Zudem wurde er zu einem Mitglied des Management Board ernannt.

Neuer Mann: Duncan Russel. Quelle: Aegon

Laut Unternehmen wird Russel eng mit dem Executive Board zusammenarbeiten und die strategische Ausrichtung des Unternehmens ebenso mitbestimmen wie Fragen der Group Strategy und des Corporate Development.

Erneuerung alter Verbindungen

Zuvor arbeitete Russel bei der Admiral Group Plc, dort hatte er die Position des CFO of Admiral Financial Services inne. Er war auch für die niederländische NN Group N.V. tätig, unter anderem war er für das Group Capital Management zuständig.

„Duncan bringt wertvolle Erfahrung in finanziellen Services bei uns ein und ist eine großartige Addition“, erklärt CEO Friese. „Er ist die richtige Person, unsere Group Strategie voranzubringen und unsere gesamte Performance zu verbessern. Wir arbeiteten bereits in der Vergangenheit eng zusammen und ich schaue nach vorne, diese Verbindung wieder aufzunehmen.“

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier + vierzehn =