Neuer Vorstand bei Gemeinschaftsunternehmen von Allianz X, Debeka und Signal Iduna

Laura Kauther, Vorstand bei SDA. Quelle: SDA

Laura Kauther zieht als Chief Commercial Officer (CCO) in den Vorstand von SDA SE Open Industry Solutions ein. Zuvor war sie beim Insurtech Coya.

Wem SDA SE nichts sagen sollte, dem sei mitgeteilt, dass es sich um ein Hamburger Plattform- und Ökosystementwickler handelt. Die SDA bietet eine digitale Service-Plattform, deren Alleinstellungsmerkmal nach eigener Aussage die Service Dominierte Architektur ist. Kauther übernimmt dort mit ihrer „breit gefächerten Expertise im Versicherungswesen“ die Verantwortung für Business Development, Marketing und Vertrieb, beim Gemeinschaftsunternehmen, zu dem die Signal Iduna, Allianz X, Debeka und msg in Kooperation mit IBM gehören.

Die „international erfahrene Managerin“ und Aktuarin bringt Erfahrung in Fintech, digitaler Transformation, kundenzentrierter Produktentwicklung und dem Aufbau digitaler Servicelösungen mit, erklärt das Unternehmen. Zuletzt war sie als CIO und COO im Vorstand des digitalen Versicherers Coya tätig und davor als Head of Business Transformation für die Zurich Gruppe Deutschland tätig.

„Die aktuellen Herausforderungen der Corona-Krise werden die Digitalisierung nochmals beschleunigen. Durch meine Erfahrung bin ich bestens mit den Herausforderungen von Unternehmen in der digitalen Transformation vertraut und weiß, was es heißt, von Grund auf kundenorientiert und agil zu entwickeln. Ich freue mich daher meine Expertise für die SDA SE einzubringen und unseren Partnern als Ansprechpartnerin und fachkundige Begleiterin beim Aufbau digitaler Plattform- und Ökosysteme zur Verfügung zu stehen“, erklärt Kauther.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × fünf =