Gothaer gründet neuen Konzernbereich Nachhaltigkeit

Quelle: Gothaer

Die Gothaer hat zum 1. Januar 2020 einen neuen Konzernbereich Nachhaltigkeitsmanagement gegründet. Die Leitung hat Thomas Barann (61) – vorher Leiter Personal der Gothaer – übernommen. Seine Nachfolge als Leiter des Personalbereichs hat Friedrich Pautasso (50) zum 1. Januar angetreten.

Der Volljurist Pautasso startete 2001 als Leiter des Büros des Vorstandsvorsitzenden der Generali Deutschland Holding AG in der Versicherungswirtschaft. Seit 2006 war er innerhalb der Generali Deutschland Gruppe als Vorstandsmitglied der Krankenversicherer verantwortlich für Personal, Operations, Recht und Unternehmenskommunikation. 2012 wechselte er in die Unternehmensberatung und war ab 2014 als Partner und Mitbegründer von &samhoud Deutschland tätig.

„Die Gothaer versteht sich als Teil der Gesellschaft und ist sich ihrer Verpflichtungen gegenüber der Gesellschaft, aber auch der Umwelt, sehr bewusst. Daher gehen wir die Themen Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibilty (kurz CSR) systematisch und konsequent an. Ein großer Schwerpunkt wird dabei auf den Themen Umwelt und Naturschutz liegen“, erläutert Karsten Eichmann, Vorstandsvorsitzender der Gothaer.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

8 − 5 =