Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute Suche

Tag "Landwirtschaft" hat 12 Treffer

Dürre kostet Milliarden und Bauern wollen sich nicht versichern

12.07.2018 – OLYMPUS DIGITAL CAMERAEs ist zu trocken – in Deutschland drohen in diesem Jahr in der Landwirtschaft Milliardenschäden wegen ausbleibendem Regen. Doch im Gegensatz zu weiten Teilen der EU gibt es hierzulande keinen Versicherungsschutz gegen Dürre. Dass gerade die versicherungsaffinen Deutschen mit dem Schutz fremdeln, hat gute Gründe, wie die Vereinigte Hagel erklärt. mehr…


GDV: Dreistelliger Millionenschaden durch Blitzeinschläge

26.06.2018 – Unwetter, Gewitter, Blitz by_Raphael Reischuk_pixelio.deSommerzeit ist Gewitterzeit und das geht bekanntlich nicht ohne den ein oder anderen Blitzeinschlag. Wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherer (GDV) nun mitteilt, ist die Zahl der Einschläge im vergangenen Jahr um etwa 20.000 auf rund 300.000 zurückgegangen. Die schlechte Nachricht dabei: Mit etwa 250 Mio. Euro bleibt das Schadenvolumen auf konstant hohem Niveau. mehr…


Arbeitsunfall: Maus zerstört Gehör von Landwirt

14.06.2018 – OLYMPUS DIGITAL CAMERADer Fall ist nicht ausgedacht, auch wenn er so klingt: Ein Bauer hat sein Gehör geschädigt, indem er eine Selbstschussgerät-Wühlmausfalle einsetzte und (versehentlich) selbst ausgelöst. Muss die gesetzliche Unfallversicherung für eine reine Sauerstofftherapie aufkommen, die das Knalltrauma laut Geschädigtem lindern kann? mehr…


Museum der ältesten Hagelversicherung der Welt

20.04.2018 – Muesum 1Das wahrscheinlich kleinste Versicherungsmuseum der Welt kann man während eines Tagesausfluges ins mecklenburgische Neubrandenburg entdecken. Hier wurde im Jahr 1797 die heutige Mecklenburgische Versicherungsgruppe gegründet, damals unter dem Namen “Hagelschadens-Assekuranz-Gesellschaft in den Mecklenburgischen Landen”. mehr…


Partner Re und Farmers Edge wollen die Agrar-Revolution

14.02.2018 – Acker_Feld_Bauer_Landwirtschaft_by_Julien Christ_pixelio.deDer Rückversicherer Partner Re hat mit dem Decision Agriculture Dienstleister Farmers Edge eine möglicherweise wegweisende Vereinbarung geschlossen. Decision Agriculture ist ein Datenservice für landwirtschaftliche Betriebe, der fortgeschrittene Analytik und agrarwissenschaftliche Methoden kombinieren, um maximalen Erfolge zu erzielen. Das soll jetzt mit Versicherung zum Nutzen beider Parteien verbunden werden. mehr…


Agrarmärkte sind immer auch Wettermärkte

13.12.2016 – Udo Hemmerling_BauernverbandDas Wetter macht die Ernte. Doch welche Auswirkungen der Klimawandel auf die Agrarwirtschaft haben wird, ist noch nicht geklärt. VWheute hat beim deutschen Bauernverband nach einer professionellen Einschätzung gefragt. Udo Hemmerling, Stellvertretender Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes, hat sich geäußert – auch zum Thema Absicherung der Landwirte: mehr…


Versicherung abschließen, statt Himmel anbeten

13.12.2016 – Rittershaus_Vereinte HagelWenn der Deutsche Bauernverband heute über die angespannte Lage der Landwirtschaft spricht, dann rückt die Absicherung gegen Klimarisiken wieder in den Vordergrund. Jährlich verursachen Wetterextreme einen Schaden von rund 500 Mio. Euro. Viele Bauern hoffen auf Staatshilfen, dabei ist eine “Mehrgefahrenpolice die beste Deckung”, schreibt Daniel Rittershaus, Kommunikationschef bei Vereinigte Hagel, für VWheute. mehr…


Indexversicherungen für Bauern in China

22.09.2016 – China-Dorf_Provinz Anhui_hyChinesische Versicherer haben die Landwirte als Kundengruppe für innovative Produkte entdeckt. Einige der Unternehmen bieten neuartige Produkte an, die die Gefahren bei Unwettern und Preisschwankungen abdecken. Eine Schadensmeldung ist nicht mehr notwendig. Gegen Unwetterschäden haben einige Versicherer Wetterindexversicherungen eingeführt, beispielsweise für Mais, Tabak oder Obst. mehr…


NRW zahlt 5,5 Mio. Euro an Unwettergeschädigte

20.07.2016 – unwetter_pixelioHunderte Privatpersonen und Landwirte aus Nordrhein-Westfalen können auf finanzielle Unterstützung hoffen, die ihnen den Neuaufbau nach dem Unwettermonat Juni erleichtern soll, berichtet RP Online. Wer zwischen dem 31. Mai und dem 8. Juni durch das Wetter Schäden hinnehmen musste, die nicht versicherbar waren, könne auf die Soforthilfen zurückgreifen. Diese sollen sich auf insgesamt 5,5 Mio. Euro belaufen. mehr…


Ernteeinbruch durch Trockenheit und Russland-Sanktionen

19.08.2015 – Getreide_by_uschi dreiucker_pixelio.deElf Prozent weniger Getreideernte als im Vorjahr – das ist die Bilanz eines trockenen, heißen Sommers aus der Sicht der Landwirte. Dies geht aus dem Erntebericht des Deutschen Bauernverbandes (DBV) hervor. Auch die Auswirkungen des Russland-Embargos bereiten den Bauern Sorgen. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten