Südvers steigt bei Feddeck + Mahner ein

Südvers-Sitz in Freiburg, Quelle: Südvers

Südvers kauft in Norddeutschland zu: Der im Breisgau beheimatete Industrieversicherungsmakler übernimmt 60 Prozent der Anteile an der Feddeck + Mahner Assekuranz Makler AG. Die Hannoveraner sind auf die Kran- und Schwerlastbranche spezialisiert und stärken zugleich die Präsenz von Südvers im Norden der Republik.

Mit seinen 18 Beschäftigten berät Feddeck + Mahner bundesweit Gewerbe- und Industriekunden sowie Handels- und Handwerksbetriebe. Das 1993 gegründete Maklerunternehmen hat sich außerdem auf die Themen Schwergut und Kfz spezialisiert.

Florian Karle, geschäftsführender Gesellschafter von Südvers, bezeichnete die Mehrheitsbeteiligung an Feddeck + Mahner als „Win-win-Situation“ für beide Unternehmen, da beide Seiten durch den Zusammenschluss jeweils neue Fähigkeiten hinzugewinnen. Nach der Lesart des Südvers-Managements trifft ein Spartenmakler mit einer tiefen Fachexpertise auf einen international tätigen Versicherungs- und Risikoexperten mit einer breiten Produktpalette und etablierten digitalen Prozesslösungen.

Die neuen Geschäftspartner im Überblick. Quelle: Südvers

Die Marke Feddeck + Mahner bleibt erhalten, ebenso die Arbeitsplätze – und auch die langjährigen Geschäftsführer Axel Feddeck und Ralf Werner Mahner rücken in die Führungsriege der neuen GmbH. Als neues Gesicht kommt Marcus Timm, Regionalleiter Nord und Mitglied der Geschäftsleitung von Südvers, hinzu.

Dieser betonte, dass der Standort in Hannover das regionale Angebot von Südvers in Norddeutschland erweitere. Der Ausbau der Präsenz in Deutschland sei Teil der „Wachstumsstrategie 2024+“, so Timm. Wie viele weitere Standorte Südvers durch Zukäufe in den nächsten fünf Jahren anstrebt, wollte das Freiburger Unternehmen auf Nachfrage nicht mitteilen. Aktuell beschäftigt Südvers mehr als 600 Mitarbeitende und verfügt über 20 Standorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwölf + 19 =