Barmenia-Gothaer: NAG prognostiziert deutliche Reduzierung der Arbeitsplätze in Stabsbereichen

Mitarbeiter im Austausch (Symbolbild). Bei der Allianz-Rückversicherungstochter Allianz Re ist die Kommunikation zwischen Betriebsrat und Management nachhaltig gestört. Bildquelle: Cozendo/Pixabay

Der Belegschaft der Barmenia und Gothaer wurde eine Beschäftigungsgarantie von drei Jahren ausgesprochen. Trotzdem haben sie sich nach der Fusionsverkündung fragend an die Neue Assekuranz Gewerkschaft (NAG) gewandt. Diese sieht den Zusammenschluss skeptisch und erwartet in einem bestimmten Bereich einen deutlichen Stellenabbau.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!