„Bitte geht zur Konkurrenz“: Amazon will mit Versicherung eigener Fahrer kein Geld verdienen

Amazon-Dienstleister bei der Arbeit. Bildquelle: Amazon

Der größte Branchenschreck ist Amazon. Kein Versicherungs-CEO, der nicht vor dem Technikriesen zittert. Nach dieser Meldung über das Kfz-Absicherungsgebahren der Amerikaner dürfte diese Angst ein wenig schwinden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!