„Wir wollen Kompliziertes einfach machen“: R+V-Tochter fragWilhelm wird zu Easymize

R+V Zentrale. (Quelle: R+V)

Den digitalen Makler fragWilhelm gibt es seit Oktober 2021 nicht mehr, nun heißt die neu R+V Tochter „Easymize“. Das Geschäftsmodell von rein digital auf hybrid und von Makler auf Mehrfachagent habe sich geändert, erklärt der genossenschaftliche Versicherer. „Das Potenzial für einen rein digitalen Antritt ist aktuell wirtschaftlich nicht auskömmlich.“ Die Hintergründe des Rebrandings.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!