Ist das die Rettung für Generali-CEO Donnet? – Caltagirone kündigt Pakt mit Del Vecchio

Francesco Gaetano Caltagirone schrieb an seine Partner: "Die Funktion, für die der Pakt gedacht war, ist erfüllt". (Quelle: Generali)

Paukenschlag im Generali-Theater: Francesco Gaetano Caltagirone hat in einem Brief den Konsultationspakt mit Leonardo Del Vecchio und der Fondazione CRT gekündigt, mit dem sie vor der Hauptversammlung eigentlich einen gemeinsamen neuen Generali-CEO aufstellen wollten. Insider merken aber an, der Schritt diene nur juristischen Zwecken – am Vorhaben selbst ändere sich nicht viel. Jetzt könnten die Gegner von CEO Philippe Donnet sogar ihren gemeinsamen Aktienanteil von über 16 Prozent weiter aufstocken.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!