Condor schließt 2020 mit Rekordplus im Neugeschäft ab

Konzernsitz der Condor Lebensversicherung. Quelle: Condor

Die Condor Lebensversicherungs AG hat das Geschäftsjahr 2020 mit einem Rekordwachstum im Neugeschäft beendet. Unternehmensangaben zufolge stieg das Neugeschäft um 50 Prozent auf 957 Mio. Euro. Der Neubeitrag kletterte ebenfalls um 50 Prozent auf 109 Mio. Euro und die gebuchten Bruttobeiträge stiegen um 19 Prozent auf 320 Mio. Euro.

Auch im laufenden Jahr hat der Lebensversicherer im Neugeschäft deutlich zugelegt. Die Beitragssumme stieg demnach im ersten Quartal um 29 Prozent auf 241 Mio. Euro (Q1 2020: 187 Mio. Euro). Die gebuchten Beiträge kletterten um sieben Prozent auf 82 Mio. Euro. “Der Wunsch der Kunden nach chancenreicher Altersvorsorge und Geldanlage ist weiterhin riesig. Deshalb erwarten wir, dass die Condor Lebensversicherung auch 2021 wieder kräftig wachsen wird”, betont Condor-Vertriebsvorstand Ulrich Hilp.

“Sehr viele Menschen investieren während der Corona-Pandemie verstärkt in ihre Altersvorsorge.”

Ulrich Hilp, Vertriebsvorstand der Condor Lebensversicherung

Darüber hinaus hat Condor die BU-Versicherung Anfang 2021 speziell für junge Menschen weiter optimiert. Eine der wesentlichen Neuerungen ist das von 15 auf zehn Jahre gesenkte Eintrittsalter und eine mögliche monatliche BU-Rente von bis zu 1.500 Euro.

Autor: VW-Redaktion

Ein Kommentar

  • Dr. Andreas Billmeyer

    Mann sollte bei aller Euphorie um Wachstum natürlich auch die Entwicklung der Solvenzquote der Condor im Auge behalten….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf + sieben =