Die Bayerische und die Nürnberger vereinbaren Kooperation

Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Die Nürnberger Versicherung und die Versicherungsgruppe die Bayerische wollen in den Segmenten nachhaltige Altersvorsorge, Gesundheitsmanagement und gewerbliche Kompositversicherung kooperieren.

Zudem wollen beide Versicherer den Ausbau voll digitaler, gewerblicher Versicherungslösungen vorantreiben. Die Nürnberger übernimmt die fondsgebundene Investmentrente Pangea Life als Konsortialpartner für die eigenen Vertriebsaktivitäten und wird zudem im Rahmen ihrer konventionellen Kapitalanlage in den Nachhaltigkeitsfonds investieren.

Im Rahmen dieser Kooperation prüfen beide Häuser darüber hinaus eine Beteiligung der Nürnberger an der zur Versicherungsgruppe der Bayerischen gehörenden und auf nachhaltige Versicherungslösungen spezialisierten Vertriebsgesellschaft Pangaea Life GmbH. Außerdem hat sich die Bayerische an der Nürnberger Beteiligungs-Aktiengesellschaft mit einem Anteil von unter drei Prozent beteiligt.

“Die Nürnberger baut über diese Kooperation ihre Marktposition im KMU-Segment weiter aus und bietet damit ihren Kundinnen und Kunden zukünftig ein breiteres Spektrum individueller Versicherungslösungen”, kommentiert Armin Zitzmann, Vorstandsvorsitzender der Nürnberger. “Beide Häuser planen darüber hinaus in Kürze einen weiteren gemeinsamen nachhaltigen Fonds in der Assetklasse Immobilien einzuführen. Dabei fungiert die Bayerische als Konsortialführer”, ergänzt Herbert Schneidemann, Vorstandsvorsitzender der Bayerischen.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

15 − 13 =