JDC Group AG kooperiert mit irischem Lebensversicherer Mediolanum International Life (MIL)

Quelle: Sean Griffin auf Pixabay

Die Wiesbadener JDC Group AG hat mit dem irischen Lebensversicherer Mediolanum International Life (MIL), einem Tochterunternehmen der Banca Mediolanum, eine strategische Kooperation abgeschlossen. Über eine Schnittstelle soll das komplette Versicherungsgeschäft der MIL in Deutschland über die JDC-Plattform abgewickelt werden.

Kunden und Vermittler in Deutschland erhalten damit Zugang zur gesamten Produktpalette der deutschen Niederlassung der MIL. “Wir freuen uns darüber, dass wir die durch den langjährigen Vertrieb der GAMAX-Fonds gewachsene Partnerschaft mit Mediolanum nun auf eine nächste Ebene heben”, kommentiert Sebastian Grabmaier, CEO der JDC Group AG den Abschluss der Kooperationsvereinbarung.

“Durch die nun beschlossene strategische Kooperation im Versicherungsgeschäft wollen wir unsere Partnerschaft im deutschen Altersvorsorgegeschäft deutlich ausweiten. Die innovativen Anlagekonzepte und Dienstleistungen im Versicherungsmantel der Mediolanum, die bereits seit vielen Jahren in Italien und Spanien erfolgreich vertrieben werden”, ergänzt der Vorstandschef.

Bereits Mitte Februar haben JDV und die Provinzial eine Absichtserklärung zur Abwicklung von Versicherungsprodukten außerhalb des Provinzial Produktangebots unterzeichnet. Dazu wollen beide Unternehmen ein Joint Venture gründen.

Demnach sollen rund 100 Sparkassen über das Joint Venture binnen fünf Jahren eine Million neue Privatkunden über den S-Versicherungsmanager und die JDC Plattform betreuen. Über eine Schnittstelle zum Sparkassen-Versicherungsmanager (S-VM), einem IT-System der öffentlichen Versicherungsunternehmen für Sparkassen zur Vermittlung von Versicherungen an Privatkunden, sollen Versicherungsprodukte außerhalb des Provinzial Produktangebots auf der JDC-Plattform gebündelt werden.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf × zwei =