Insurtechs xbAV AG und xbAV Beratungssoftware GmbH gehen zusammen

Sascha Bruhn startet bei Peak Re durch. Bild von PublicDomainPictures auf Pixabay

Es handele sich um die logische Konsequenz der jahrelangen Zusammenarbeit, betonen beide Partner. Die Insurtech-Unternehmen xbAV AG und xbAV Beratungssoftware GmbH werden miteinander verschmolzen. Das Team der vormaligen Tochter ist vollständig in die xbAV AG integriert.

xbAV hat die Unternehmen KS Software und Entgeltumwandler bereits im Jahr 2015 übernommen. Beide IT-Unternehmen wurden in die Tochtergesellschaft xbAV Beratungssoftware zusammengelegt. „Die Synergieeffekte waren von Beginn an wertvoll. Beide Gesellschaften sind immer mehr zusammengewachsen. Die Integration in die AG ist die logische Konsequenz“, begründet Martin Bockelmann, CEO von xbAV.

Darüber hinaus übernimmt Malte Dummel zusätzlich zu seinen Aufgaben als Finanzvorstand (CFO) künftig auch die Position des Chief Operating Officer (COO). Als COO ist er jetzt für die operative Umsetzung der Unternehmensstrategie und Wachstum verantwortlich. Dummel behält seine bestehenden Verantwortlichkeiten für Finanzen, Investor Relations, Personal und Legal.

„xbAV ist in den letzten Jahren rasant gewachsen. Um diese marktführende Position weiter auszubauen, ist für uns ‚Operational Excellence‘ jetzt entscheidend. Um kontinuierlich die Firmenprozesse zu optimieren und die Unternehmensstrategie dabei konsequent umzusetzen“, kommentiert Lars Hinrichs, Aufsichtsratsvorsitzender bei xbAV.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

10 + acht =