Baloise gründet Partnerschaft mit Pensionskasse Basel-Stadt

Quelle: Baloise

Die Schweizer Versicherungsgesellschaft Baloise wird neuer Partner der Pensionskasse Basel-Stadt. Künftig soll der Versicherer neben dem Mandat als Vermögensverwalterin auch als Immobilienmanagerin für diese sieben Liegenschaften für die Pensionskasse Basel-Stadt zuständig sein.

Als Transaktionsmanagerin hatte die Baloise bereits in der Vergangenheit die Pensionskasse beim Kauf von sieben Liegenschaften in Genf unterstützt. Die erworbenen Objekte sind bereits vollständig vermietet. Das Portfolio besteht zum überwiegenden Teil aus Wohnliegenschaften und liegen an der “Rive Gauche”. Der Transaktionswert beträgt über eine halbe Milliarde Schweizer Franken.

“Diese Partnerschaft unterstreicht unsere Leistungsfähigkeit, in kompetitivem Umfeld qualitativ hochwertige Akquisitionen im Auftrag unserer Kunden strukturieren und tätigen zu können. Wir gewinnen mit dieser Kooperation einen wichtigen Kunden für unser auf Drittmandate ausgelegtes Produktportfolio und freuen uns daher sehr auf die langfristige Zusammenarbeit mit der Pensionskasse Basel-Stadt”, kommentiert Munzur Halis, Head Real Estate Transactions bei Baloise Asset Management.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 − sechs =