David Stachon scheidet bei der Generali aus
 VWheute Sprint 

David Stachon. Quelle: Generali

Neues von der Generali: David Stachon (50), Chief Business Officer Digital sowie CEO der CosmosDirekt und Dialog Versicherung, wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen. Sein Nachfolger soll als neuer Chief Business Officer Digital (CBOD) im Vorstand der Generali Deutschland AG mit Verantwortung für CosmosDirekt und Dialog soll Benedikt Kalteier (36) werden.

Kalteier ist 2017 als Chief Transformation Officer bei der Generali Deutschland AG eingetreten und seit 2019 Head of Strategy and Lifetime Partner-Transformation. Zudem ist Benedikt Kalteier Vorstandsmitglied im Insurtech Hub Munich. Vor seiner Tätigkeit für die Generali Deutschland war er in führender Position bei einer der großen internationalen Unternehmensberatungen tätig.

Wie die Generali am Freitag weiter bekannt gab, wird Ulrich Ostholt (50) zum 1. Januar 2021 neuer Investment-Vorstand der Generali Deutschland. Zudem wird Michael Stille, bislang CEO der Dialog Leben und Chef der betrieblichen Altersversorgung (bAV), nach rund 40 Jahren bei der Generali zum Jahresende in den Ruhestand gehen.

Stefanie Schlick (48) wird als Vertriebsvorstand der Dialog Leben und Dialog Versicherung weiterhin zuständig weiterhin den Leben-Bereich Biometrie und die betriebliche Altersversorgung des Broker-Geschäfts verantworten. In dieser Funktion wird sie auch in den Vorstand der Dialog Leben berufen.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

elf + achtzehn =