Munich Re beschließt neues Aktienrückkaufprogramm
 VWheute Sprint 

Konzernsitz der Munich Re. Quelle: Munich Re

Die Munich Re hat ein neues Aktienrückkaufprogramm angekündigt. So will der Rückversicherer zwischen den beiden Hauptversammlungen 2020 und 2021 Aktien im Wert von bis zu einer Milliarde Euro zurückkaufen.

Auf Basis des derzeitigen Aktienkurses wären dies rund 2,7 Prozent des Grundkapitals oder rund 3,9 Millionen eigene Aktien, teilt das Münchener Unternehmen heute mit. Das derzeit laufende Aktienrückkauf im Volumen von ebenfalls einer Milliarde Euro soll bis zur Hauptversammlung am 29. April 2020 abgeschlossen werden.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

elf − neun =