Coface kauft norwegischen Kreditversicherer GIEK Kredittforsikring

Quelle: Bild von RGY23 auf Pixabay

Der französische Kreditversicherer Coface hat mit dem norwegischen Ministerium für Handel, Industrie und Fischerei ein Abkommen über den Erwerb des GIEK Kredittforsikring unterzeichnet. Die Übernahme unterliegt noch den üblichen behördlichen Genehmigungen, die in den kommenden Monaten erteilt werden dürften. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt.

„Diese Übernahme wird es uns ermöglichen, unsere Präsenz auf den nordischen Märkten zu verstärken, einer Region, in der die offenen Volkswirtschaften um starke Exporteure herum aufgebaut sind. Wir freuen uns, die Teams des GIEK Kredittforsikring zu begrüßen, die sich unserer regionalen Plattform anschließen werden“, kommentiert Katarzyna Kompowska, CEO der Region Nordeuropa bei Coface.

„Diese neue Vereinbarung bestätigt die Dynamik von Coface und die Fähigkeit, selektiv zu wachsen, sei es organisch oder durch Akquisitionen“, ergänzt Xavier Durand, Vorstandsvorsitzender des französischen Kreditversicherers Coface.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eins × vier =