MLP startet Aktienrückkauf im Januar 2020

Das Unternehmen setzt sich ambitionierte Ziele. Quelle: MLP

MLP startet im Januar 2020 ein Aktienrückkauf über ein Volumen von 3,2 Mio. Euro. Die angestrebte Summe soll bis zum 31. Mai 2020 über die Börse erworben werden. Der Finanzdienstleister will das Geld für das bereits kommunizierte Beteiligungsprogramm für Geschäftsstellenleiter und Berater von MLP einsetzen.

Das Rückkaufprogramm umfasst Unternehmensangaben zufolge insgesamt etwa 588.236 Aktien oder 0,54 Prozent des Grundkapitals auf dem aktuellen Kursniveau von 5,44 Euro. Die Hauptversammlung hatte am 29. Juni 2017 einen Vorratsbeschluss für ein Aktienrückkaufprogramm genehmigt. Bereits im Februar 2018 hatte MLP Aktien im Wert von rund 2,1 Mio. Euro für das Beteiligungsprogramm für das Geschäftsjahr 2017 zurückgekauft. Der Wert der von Dezember 2018 bis März 2019 erworbenen Aktien für das Programm aus dem Jahr 2018 belief sich auf 2,3 Mio. Euro.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

siebzehn − fünfzehn =