Roland Rechtsschutz schließt digitales Bündnis mit Insurtech Friday

Friday mit Partnerschaft. Bild von Kevin Phillips auf Pixabay

Friday hat die Roland Rechtsschutz-Versicherung in seine digitale Versicherungsplattform integriert. Beide Unternehmen erwarten von der Partnerschaft Großes.

Im ersten Schritt bietet die Zusammenarbeit eine digitale Cross-Selling-Lösung. Friday-Kunden erhalten die Möglichkeit, mit wenigen Klicks und komplett digital einen ergänzenden Verkehrs-Rechtsschutz abzuschließen. Bei Interesse verlassen Nutzer die Markenwelt nicht und werden auf eine Roland-Abschlussstrecke geleitet.

„Als digitale Versicherungsplattform versteht sich Friday seit seiner Gründung als Teil eines Ökosystems und arbeitet mit verschiedenen Partnern zusammen, um Kunden das bestmögliche Angebot zu unterbreiten. Beim Verkehrs-Rechtschutz gelingt dies in Partnerschaft mit Roland“, erklärt Christoph Samwer, CEO von Friday.

Friday denkt Versicherung mit Produkten wie Zahl-pro-Kilometer neu. Da ist es für uns absolut spannend von Anfang an mit dabei zu sein. Wir haben noch viele Ideen, wie wir die Kooperation ausweiten können“, erklärt der Leiter des digitalen Roland-Vertriebs Fynn Monshausen.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × eins =