ConceptIF AG benennt sich in ConceptIF Group AG um

Hamburg, Sitz der ConceptIF Group AG. Bild von Peter H auf Pixabay

Alles neu im September in Hamburg. Der Konzeptanbieter von Versicherungsprodukten, ConceptIF AG, hat einen neuen Namen. Künftig wird sie ConceptIF Group AG heißen. Es gibt noch weitere Änderungen.

Die ConceptIF Pool GmbH ab wird ab sofort ConceptIF GmbH heißen. Die Gesellschaften wurden im Zuge der strategischen Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe anlässlich ihres 20-jährigen Firmenjubiläums in diesem Monat umbenannt. Der Name ConceptIF Group AG verweist stärker auf die “übergeordnete Funktion des Unternehmens als Konzept- und Dienstleistungsentwickler für die Unternehmensgruppe”

Der Verzicht auf die Bezeichnung „Pool“ bei der ConceptIF GmbH soll stärker den Servicegedanken zum Ausdruck bringen, mit dem sich das Unternehmen nicht nur an Einzelmakler und Vertriebe, sondern auch an Pools und Verbünde richtet, meldet das Unternehmen. „Mit dem neuen Namen wird deutlicher, dass wir kein Wettbewerber, sondern Partner der Pools sind“, betont ConceptIF Vorstand Jörg Winkler. „Die Zusammenarbeit mit Pools ist für beide Seiten sehr wichtig, denn diese sind ein wirkungsvoller Multiplikator in die Versicherungswelt. Pools suchen nach einfachen, effizienten Lösungen für ihre Geschäftsabwicklung. In diesem Geschäftsfeld hat sich ConceptIF bewährt und einen guten Namen gemacht“, fährt er fort.

Darüber hinaus gibt es zwei Personalveränderungen. Jan Bergmann steigt zum Geschäftsführer der ConceptIF Pro GmbH auf. Das Unternehmen wurde im Jahr 2011 als Assekuradeur für das private Kompositgeschäft gegründet. Bergmann kam vor zwei Jahren als Leiter für das Produktmanagement zu ConceptIF und folgt auf Jörg Winkler, der sich als Vorstand stärker den strategischen Themen der Unternehmensgruppe widmen wird. Die Nachfolge von Bergmann als Leiter für das Produktmanagement tritt Andreas Hackbarth an, der auf langjährige Erfahrungen im Maklerservice bei der Grundeigentümer-Versicherung zurückblickt und mit seiner Erfahrung für den zielgerichteten Ausbau der Produktpalette rund um den Privathaushalt, insbesondere im Gebäudesegment sorgen wird.