Morgen und Morgen rechnet mit steigenden Prämien in der PKV

Steigende Prämien in der PKV sind schon länger ein juristischer Streitpunkt. Dennoch rechnet das Ratingunternehmen Morgen und Morgen auch in diesem Jahr mit leicht steigenden Beitragseinnahmen. Dafür haben die Analysten die Tarife berücksichtigt, die bereits seit mindestens fünf Jahren auf dem Markt sind.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Private Krankenversicherer kommen in der Debatte um Beitragserhöhungen nicht zur Ruhe

Die anhaltende Niedrigzinsphase wird nach einer Prognose der Assekurata Assekuranz Rating-Agentur GmbH auch in den kommenden Jahren zu Absenkungen des Rechnungszinses und damit zu Beitragsanpassungen (BAP) führen. „Nachhaltige Ruhe an der Beitragsfront ist vorerst nicht in Sicht“, mahnt Assekurata-Geschäftsführer Reiner Will bei der Vorstellung des „Marktausblicks zur privaten Krankenversicherung 2021“.

Weiterlesen

Neues BGH-Urteil: Beitragserhöhungen der Axa sind teilweise unwirksam

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat – wieder einmal – höchstrichterlich über eine Prämienerhöhung in der privaten Krankenversicherung (PKV) urteilen müssen. So hatten zwei Kunden gegen die Axa geklagt, weil der Versicherer diese nicht ausreichend begründet hätte. Die Bundesrichter gaben ihnen nun – zumindest teilweise – Recht. Daher seien die Beitragserhöhungen in den Jahren 2014, 2015 und 2016 unwirksam.

Weiterlesen