Marsh befördert Alexander Skuratovski

Versicherungsmakler Marsh hat Alexander Skuratovski zum Head of Tax Insurance Europe berufen. Der Steuerexperte arbeitet seit vier Jahren für das Unternehmen vom Standort Frankfurt aus und führt den deutschen Steuerversicherungsbereich. Neben der Leitung des derzeit siebenköpfigen kontinentaleuropäischen Teams behält er die bestehenden Aufgaben bei.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Südvers holt Marsh-Manager Kolja Wangerin in die Geschäftsführung

Der Industrieversicherungsmakler Südvers erweitert seine Geschäftsführung und bedient sich dazu personell beim Konkurrenten Marsh Deutschland: Kolja Wangerin wechselt zum 1. Mai nach Freiburg, um die Vertriebsaktivitäten des ehrgeizigen Maklerunternehmens in Deutschland zu leiten.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Moderate Preisentwicklung in der Industrieversicherung

Um ein Prozent stiegen die Preise für Industrieversicherungen im ersten Quartal 2024 weltweit. Im Quartal zuvor lag der Anstieg bei zwei Prozent. „Die Prämienraten blieben weiterhin relativ konstant, wobei in den meisten Regionen im ersten Quartal leichte Rückgänge zu verzeichnen waren“, berichtet Marsh.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

US-Umweltschutzbehörde drängt auf PFAS-Grenzwerte im Trinkwasser

Der Multi-Technologiekonzern 3M musste Milliarden wegen Wasserverunreinigung durch PFAS zahlen. Die US-Umweltschutzbehörde verschärft vor diesem Hintergrund ihre Gangart, um mögliche Schäden durch die Dauerchemikalien einzudämmen. Künftig sollen strenge Grenzwerte für die öffentliche Trinkwasserinfrastruktur gelten. Doch es gibt Kritik – etwa am Kosten-Nutzen-Verhältnis der Pläne. Es drohen langwierige Rechtsstreitigkeiten.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Zurich sichert sich die Dienste von Marsh-Gesamtschadenleiter Bastian Manstein

Bastian Manstein wechselt die Seiten: Der 42-Jährige wird den Industrieversicherungsmakler Marsh verlassen und im September bei der Zurich Gruppe Deutschland anheuern. Bei dem Versicherer übernimmt Manstein die Leitung des Bereichs Claims Commercial. Die Position wurde frei, weil Wolfram Hellmann bereits zu Jahresbeginn als Vorstand und Chief Claims Officer zur Zurich Insurance Europe AG wechselte.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Marsh kritisiert Versicherer für pauschale PFAS-Ausschlüsse und empfiehlt Parametrie-Lösungen bei Naturgefahren

"2023 verlief für den überwiegenden Teil der Industrieversicherer wie im Vorjahr profitabel", bilanziert Marsh-Deutschlandchef Jens Florian-Jansen. Allerdings führen Naturkatastrophen und Cyberschäden nach wie vor zu hohen Kosten. Aus Kundensicht kritisiert der Makler in seinem aktuellen Marktreport die PFAS-Ausschlüsse der Versicherer, "die oft undifferenziert und erst spät im Jahr kommuniziert wurden". Eine Analyse nach einzelnen Sparten.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Marsh legt Krypto-Depotversicherung auf

Digitale Vermögenswerte, allen voran Kryptowährungen, haben weltweit rasant an Bedeutung gewonnen. Zugleich gehen damit Fragen nach Verwahrung und Sicherheit einher, etwa mit Blick auf das Risiko von Hackerangriffen. Die neue Krypto-Verwahrversicherung von Marsh soll nun einen umfassenden Schutz digitaler Vermögenswerte ermöglichen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Gefährliches Wahljahr

Wie langfristige Unsicherheit in einem Jahr mit den historisch weltweit meisten Wahlen aus dem makroökonomischen Wettbewerb und der geopolitischen Instabilität resultiert, zeigt Industrieversicherungsmakler Marsh im aktuellen Risikoreport. Die Entwicklungen werden „zu noch größeren wirtschaftlichen Divergenzen zwischen Sektoren und Volkswirtschaften führen, heißt es.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Marsh erweitert Versicherungsprogramm mit der Ukraine

Marsh, Lloyd's und ukrainische Staatsbanken hatten im November ein erstes Programm aufgelegt, um die Kosten für Schäden an Schiffen und Besatzungen zu senken, die nach der russischen Invasion in der Ukraine vor zwei Jahren Getreide durch den Schwarzmeerkorridor transportierten. Nun wird die Kooperation mit Marsh auf weitere nicht-militärische Güter ausgeweitet.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Industrieversicherer erhöhen Preise

Das letzte Jahresviertel 2023 markiert das mittlerweile 25. Quartal mit steigenden Prämienraten in der Industrieversicherung in Folge. Laut Marsh gingen die Preise weltweit um zwei Prozent nach oben. In fast allen Regionen blieben die Prämien im vierten Quartal relativ konstant. In Cyber gingen die Raten dagegen leicht zurück. Es war das zweite Quartal, in dem hier ein durchschnittlicher Rückgang seit 2018 verzeichnet wurde.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Marsh befördert Olaf Keller

Industrieversicherungsmakler Marsh hat den 50-jährigen Olaf Keller zum Chief Commercial Officer von Marsh Deutschland berufen. Mit ihm wird ein Manager in den Vorstand gezogen, der sowohl den Vertrieb als auch das Unternehmen selbst in- und auswendig kennt. Keller brachte in den letzten über 22 Jahren die Geduld auf, sich in einem auch personell unruhigen Marktumfeld bei Marsh kontinuierlich nach oben zu arbeiten. Das neue Amt übt er bereits aus.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Cyberprämien gehen leicht zurück

Laut dem aktuellen Global Insurance Market Index von Marsh sind die Preise für gewerbliche Versicherungen weltweit im dritten Quartal 2023 um drei Prozent gestiegen sind, genau wie im Vorquartal. Dies ist das 24. Quartal in Folge mit Preiserhöhungen. Die Preise für Cyberversicherungen gingen um zwei Prozent zurück, gegenüber einem Anstieg um ein Prozent im Vorquartal.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Maklermarkt im Umbruch: Wer nicht wächst, verliert

Die drei großen Maklerunternehmen Marsh McLennan, Aon und WTW bestechen bei Investoren durch verlässliches Wachstum ihrer Ertragskraft. Diese Aussichten spornen auch deutsche Player an, durch die Übernahme und den Zusammenschluss mit anderen Maklern größer und erfolgreicher zu werden. Beim Konsolidierungswettlauf hierzulande geht es um die Fähigkeit, neue Geschäftsmodelle zu etablieren. Eine Marktanalyse.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Marsh-Manager Florian-Jansen: „Wir bauen unsere Position zunächst einmal durch organisches Wachstum aus“

Aufgrund steigender Kundenanforderungen an Expertise und Ressourcen sowie wegen strengerer Regulierung wird es für kleinere Makler immer schwieriger, glaubt Jens Florian-Jansen. Was die Wettbewerbslage zusätzlich befeuert, sind Finanzinvestoren aus den gesättigten Maklermärkten USA und Großbritannien, die nach Deutschland drängen. Im Interview spricht der Marsh-Deutschlandchef über Zukäufe, Digitalisierung und Risikomanagement in einer komplexer werdenden Welt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Preise in der Industrieversicherung steigen weiter

In seinem Global Insurance Market Index Q2/2023 stellt Versicherungsmakler Marsh eine Preiserhöhung um drei Prozent im internationalen Industrieversicherungsmarkt fest. Das entspricht einem Plus von vier Prozent im Vergleich zum ersten Quartal. Die Entwicklungen seien im zweiten Quartal weltweit in allen Regionen relativ einheitlich verlaufen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Guy Carpenter und Marsh machen Tempo

Marsh McLennan erzielt im zweiten Quartal einen konsolidierten Umsatz von 5,9 Milliarden US-Dollar. Das sind neun Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Den Löwenanteil macht das Geschäft mit „Risk & Insurance Services“ aus. Dem Bereich gelang ein Sprung um zwölf Prozent (bzw. 13 Prozent auf bereinigter Basis) auf 3,7 Milliarden US-Dollar.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Mercer befördert Haep

Martin Haep übernimmt als Chief Executive Officer mit sofortiger Wirkung die Führung von Mercer Deutschland. Seit 2017 hatte der Manager die Leitung des wichtigen Geschäftsbereichs Wealth (Retirement und Investment) beim Beratungsunternehmen inne. Diese Rolle soll er weiterhin ausüben.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Cyber: „Stakeholder müssen auf die Herausforderungen vorbereitet sein“

Die Rückversicherer stecken in der Klemme. Der Cybermarkt bietet reichlich Wachstum, aber auch grenzenloses Schadenpotenzial. Mittels eines besseren Marktverständnisses, Technik und Prävention wollen die Versicherer das Risiko begrenzen. Das erfordert Analyse der Branche und Mut der Stakeholder, wie die Munich Re in ihrer "Cyber Insurance: Risks & Trends 2023" Untersuchung zeigt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Jens Florian-Jansen im Interview: „Bei Cyber müssen Versicherer aufpassen, dass sie nicht überdrehen“

Mit nur 34 Jahren schaffte es Jens Florian-Jansen an die Spitze von Marsh Deutschland. Vor der Aufgabe, für die er einen strengen Auswahlprozess absolvieren musste, habe er großen Respekt, wie er selbst sagt. Tatsächlich könnten die Herausforderungen am Maklermarkt größer kaum sein. Ein Gespräch.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

„Beihilfe zu Klima- und Menschenrechtsverbrechen“: NGOs verstärken bei EACOP-Pipeline den Druck auf die Branche

Die Zeit des stillen Protests ist vorbei. Die Nichtregierungsorganisation (NGO) Insure Our Future geht beim Infrastruktur-Projekt East African Crude Oil Pipeline (EACOP) von der kontrollierten in die Volloffensive. Nachdem sie den führenden Makler Marsh zum Rückzug aufforderte, und dabei Unterstützung von Teilen der Marsh-Belegschaft erhielt, wird nun der Rest der Branche angegangen. Es gibt eine Änderung in der Taktik, statt die Versicherer direkt anzugehen, stehen nun die Makler im Fokus

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Marsh hält an umstrittenen Öl-Pipeline in Afrika fest, obwohl eigene Mitarbeiter und Umweltgruppen protestieren

Fossile Projekte werden für Versicherer und Großmakler mehr und mehr zum Spießrutenlauf. Der weltgrößte Versicherungsmakler Marsh McLennan muss sich wegen seiner Beteiligung an der East African Crude Oil Pipeline (EACOP) massiver Kritik von Menschenrechts- und Umweltgruppen aus Uganda, Tansania und den USA stellen. Sie haben eine formelle Beschwerde eingereicht. Zuvor haben schon Marsh-Mitarbeiter die eigene Führung kritisiert.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Preiserhöhungen für Gewerbepolicen schwächen sich ab

Die Preise für gewerbliche Versicherungen sind im vierten Quartal 2022 weltweit um vier Prozent gestiegen. Zuvor sind sie im zweiten Quartal um neun Prozent und im dritten Quartal um sechs Prozent gewachsen. Das geht aus dem Global Insurance Market Index von Marsh hervor. Der Trend eines moderaten Anstiegs, der in Q1 2021 sein Anfang nahm, setzt sich fort.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Marsh und Beazley ermöglichen ersten Raketenstart in Großbritannien

Der Maklerriese Marsh hat im Auftrag von Space Forge eine Versicherung für den ersten Start einer Weltraumrakete in Großbritannien abgeschlossen. Platziert wurde die Police bei Beazley  und sie deckt unter anderem das Verlustrisiko für die Nutzlast der ForgeStar-Rakete ab. Das Projekt ist einzigartig und spektakulär.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Tops und Flops der Woche: Junge Wilde, alte Strategen und Big Problems

Wer ist Jens Florian-Jansen? Seit dieser Woche dürften diese Frage deutlich mehr Branchenbeobachter beantworten können als zuvor. Ein Manager vom Schlag Mario Greco ist in seiner Karriere da an einem ganz anderen Punkt. Und doch haben beide zumindest eines gemeinsam: Dort, wo sie selbst stehen, wollen sie auch ihre Unternehmen sehen. In einer exklusiven Einordnung kommentiert die VWheute-Redaktion an dieser Stelle die Tops und Flops der Woche.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Wirtschaft vor Umwelt und Cyber: Politiker setzen beim Klimagipfel klare Prioritäten

Kaum eine Führungskraft der G20-Länder interessiert sich aktuell für Umwelt- und Cyberrisiken. Die nach wie vor relevanten Probleme werden von kurzfristigen wirtschaftlichen Bedenken überschattet. Die reichen Länder sorgen sich vor allem um die Wirtschaft, die ärmeren um die Folgen des Klimawandels. Das ist die Ausgangslage vor dem Klimagipfel in Ägypten und dem G-20 Treffen in Indonesien kurz danach.

Weiterlesen

Philipp Giessen ist neuer Leiter FINPRO & PEMA bei Marsh

Philipp Giessen (40), Leiter Private Equity und M&A (PEMA) von Marsh Deutschland, übernimmt mit sofortiger Wirkung zusätzlich die Leitung des Geschäftsbereichs Financial and Professional Services (FINPRO) bei Marsh. Damit verantwortet er nun auch das gesamte Dienstleistungsspektrum im Bereich Financial Lines, wie zum Beispiel Vermögensschadendeckungen und Spezialprodukte für Finanzdienstleister.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Erste Anzeichen für Preisstabilität im europäischen Cybergeschäft

Die Preise für gewerbliche Versicherungen stiegen im dritten Quartal 2022 weltweit um sechs Prozent. Das geht aus neuesten Untersuchungen des Marsh Global Insurance Market Index hervor. Das Tempo des Preisanstiegs verlangsamte sich im siebten Quartal in Folge. Der globale Preisanstieg im Kompositbereich erreichte im vierten Quartal 2020 einen Höchststand von 22 Prozent.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Marsh und Ascot versichern ukrainisches Getreideschiff

Vor wenigen Tagen haben sich Russland und die Ukraine unter türkischer Vermittlung auf ein Getreideabkommen geeinigt. Seitdem haben Medienberichten zufolge 27 Getreideschiffe die Ukraine verlassen. Nun gaben Marsh sowie der Versicherer Ascot von Lloyd's of London bekannt, im Rahmen ihrer neuen Seefracht- und Kriegsversicherung ein Schiff mit Getreide und Lebensmitteln aus den ukrainischen Schwarzmeerhäfen versichert zu haben. Das Unterfangen ist mit viel Risiko verbunden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Ist das der Durchbruch für grüne Energie? Marsh & McLennan lanciert Police für Wasserstoff-Projekte

Kaum hat der US-Kongress Joe Bidens Klima- und Sozialpaket verabschiedet, wittern nicht nur die Betreiber von grünem und blauem Wasserstoff das große Geschäft. Auch die Versicherer wollen ein Stück vom Kuchen abbekommen. Marsh hat unter der Leitung von AIG und Liberty Specialty Markets eine entsprechende Police lanciert.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Marsh: Preiserhöhungen am internationalen Versicherungsmarkt schwächen sich ab

Die Preise für gewerbliche Versicherungen sind laut Marsh Global Insurance Market Index im zweiten Quartal 2022 weltweit um 9 Prozent gestiegen. Das Tempo der Preiserhöhungen verlangsamte sich im sechsten Quartal in Folge. Im vierten Quartal 2020 erreichte der globale Preisanstieg im Sachgeschäft mit 22 % seinen Höhepunkt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Apollo versichert autonomes Fahren

Der Spezialversicherer Apollo prescht in Sachen autonomes Fahren nach vorne. Gemeinsam mit dem in Oxford und Toronto beheimateten Softwareanbieter Oxbotica liefert das Unternehmen die erste Lösung für Europa. Das Programm wurde über Apollo ibott in Zusammenarbeit mit dem Versicherer Aioi Nissay Dowa Europe in Großbritannien entwickelt und vom Rückversicherungsmakler Marsh vermittelt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Bestechungsskandal erschüttert Londoner Versicherungsmakler

Übermäßiger Alkoholkonsum, Frauenfeindlichkeit und nun droht dem Londoner Versicherungsmarkt der nächste Skandal: Das britische Serious Fraud Office (SFO) ermittelt seit Jahren gegen mehrere Versicherungsmakler wie Marsh, Jardine Lloyd Thompson (JLT) und Tysers Insurance Brokers, die sich womöglich mit Bestechung und Korruption Geschäfte in Südamerika sicherten. Es geht um den staatlichem Versicherungsfonds in Ecuador und die Frage, wie stark Lloyd's of London darin verwickelt ist.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Größter Versicherungsmakler Marsh & McLennan zieht sich aus Russland zurück

Am Donnerstag kehrten weitere Finanz-Player Russland den Rücken. Neben der größten US-Bank JPMorgan zog auch Marsh, der weltweite größte Versicherungsbroker die Reißleine: „Wir beabsichtigen, das Eigentum an unseren russischen Geschäften an ein lokales Management zu übertragen, das unabhängig auf dem russischen Markt agieren wird“, erklärte Dan Glaser, Chief Executive Officer von Marsh. Konkurrent Aon hat bereits seine Aktivitäten in dem Land eingestellt.

Weiterlesen

Risiko-Report: Klima und soziale Verwerfungen bereiten Entscheidern Kopfzerbrechen

Der Ausblick der Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft auf die nähere Zukunft ist derzeit alles andere als gut. Die meisten Führungskräfte blicken derzeit pessimistisch in die Zukunft. Laut aktuellem Risikoreport des Weltwirtschaftsforums (WEF) sehen nur 16 Prozent der Befragten die Aussichten für die Welt positiv und optimistisch. Nur elf Prozent glauben, dass sich die globale Erholung beschleunigen wird.

Weiterlesen

“Mergermania” im Maklergeschäft: Howden steigt auf

Die weltweite Maklerlandschaft befindet sich in einem ständigen Umbruch. Dies betrifft nicht nur die Versuche der an erster Stelle der Rangliste stehenden Oligopolisten, sondern auch das allmähliche Heranwachsen neuer, den bisherigen Platzhirschen allmählich Paroli bietender Player. Seit 1994 etwa schiebt sich die Howden Group Holdings, bis vor kurzem noch Hyperion Insurance Group, allmählich ins Rampenlicht. Mittlerweile dürfte Position zehn der weltweiten Maklerliste erklommen sein. Geht es nun weiter in Richtung Top Five?

Weiterlesen

Preiserhöhungen in der Industrieversicherung schwächen sich ab

Laut dem heute von Marsh veröffentlichten Global Insurance Market Index sind die Preise für Industrieversicherungen im dritten Quartal 2021 weltweit um 15 Prozent gestiegen. Das berichtet Marsh in einer aktuellen Untersuchung. Es ist zwar das 16. Quartal in Folge, in dem die Preise steigen, doch ist die Steigerungsrate in vielen Sparten und in den meisten Regionen weiterhin moderat. Dieser Trend könnte darauf hindeuten, dass die Preiserhöhungen im vierten Quartal 2020 mit 22 Prozent ihren Höhepunkt erreicht haben.

Weiterlesen
1 2