Versicherern drohen Stellenabbau und Bestandsverkäufe wegen Corona

Die Corona-Pandemie trifft die deutsche Wirtschaft hart. Auch die Versicherer dürfte die Wucht treffen, wie eine aktuelle “Blitz-Studie” belegen soll. Laut einer Umfrage der V.E.R.S. Leipzig GmbH und der Beratungsgesellschaft EY gehen 84 Prozent der 30 befragten Versicherungsunternehmen davon aus, dass das Neugeschäft zurückgehen wird. 57 Prozent der Versicherer erwarten sogar einen starken Rückgang.

Weiterlesen

Fred Wagner: “Die Art und Weise, wie die Versicherer mit Zahlungen umgehen wird auch über ihr künftiges Image entscheiden”
 VWheute Sprint 

Die Corona-Pandemie wird aller Voraussicht nach auch die Versicherungswirtschaft in aller Härte treffen. Laut einer “Blitz-Studie” der V.E.R.S. Leipzig GmbH und der Beratungsgesellschaft EY gehen 84 Prozent der Versicherungsunternehmen davon aus, dass das Neugeschäft zurückgehen wird. 57 Prozent der Versicherer erwarten sogar einen starken Rückgang.

Weiterlesen

Auch Wirtschaftsprüfer werden schneller, besser und sicherer

Die Digitalisierung hält nicht nur in der Assekuranz Einzug, sondern auch bei den sie betreuenden und prüfenden Wirtschaftsprüfern. Auf dem von der V.E.R.S. Leipzig GmbH ausgerichteten Ideen- und Innovationsmarktplatz für die Versicherungswirtschaft „Innovario“ berichtete Wirtschaftsprüfer Dr. Andreas Freiling von EY Ernst & Young, dass sich die Prüfungszeiten dank moderner Tools inzwischen um ein Drittel verkürzt hätten. Selbst große Assekuranzen wären heute rund elf Werktage nach dem Jahresultimo geprüft.

Weiterlesen

Welche Investor-Story können Versicherer mit IFRS17 schreiben?

Welche Herausforderungen für die Rechnungslegung zeichnen sich durch den neuen IFRS17-Standard ab? Wie reagiert die Finanzberichterstattung auf die sich verändernden globalen Rahmenbedingungen? Dies Fragen erörtern in den kommenden zwei Tagen führende Experten auf dem 18. IFRS-Kongress. Was dies konkret für die Versicherer bedeutet, erläutert Thomas A. Kagermeier von Ernst & Young exklusiv für VWheute.

Weiterlesen