WM-Profiteur Takaful: Warum Scharia-konforme Versicherungen boomen

Gute Stimmung bei Fans und Versicherungsmanagern: Die Qatar Islamic Bank, Atlanta Insurance und die marokkanische Kreditbank für Tourismus und Immobilien (CIH) werden in Marokko eine Takaful-Versicherungsgesellschaft gründen, nachdem die marokkanische Aufsichtsbehörde für Versicherungen und soziale Wohlfahrt (ACAPS) den Beschluss genehmigt hat. (Bildquelle: johnls/flickr/ https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/)

Bei aller Kritik am Austragungsort, die WM in Katar übertrifft sportlich die Erwartungen. Die arabische und afrikanische Welt bejubelt Marokkos Durchmarsch und die Golfstaaten ihre gestiegene geopolitische Bedeutung der erdölreichen Region. Auch im Versicherungsbereich setzt man mit Takaful-Policen dank der Digitalisierung auf unbegrenztes Wachstum. Europäische Versicherer müssen in islamischen Ländern solche scharia-konformen Angebote unterbreiten und in Deutschland gibt es ebenso eine hohe Nachfrage. Eine Analyse zum Geschäftsmodell und seinem Wachstumspotenzial.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!